Zum Inhalte wechseln

264 Millionen US-Dollar: Rekordvertrag für NBA-Superstar Jokic

Unfassbare Summe! Rekordvertrag für zweifachen NBA-MVP Jokic

Nikola Jokic wird wohl erneut wertvollster Spieler in der NBA.
Image: Nikola Jokic bleibt noch lange bei den Denver Nuggets.  © DPA pa

Der serbische Superstar Nikola Jokic wird seinen Vertrag bei den Denver Nuggets für eine Rekordsumme um fünf Jahre verlängern.

Der zwei Mal nacheinander zum wertvollsten NBA-Spieler gewählte 27-Jährige kassiert laut übereinstimmenden Medienberichten rund 264 Millionen US-Dollar für den Mega-Deal - es ist der größte Vertrag in der NBA-Geschichte.

Auch Beal und Booker räumen ab

Ebenfalls einen Supermax-Vertrag soll Devin Booker bei den Phoenix Suns erhalten, auch hier zog der Klub die so genannte "Designated Veteran Player Extension". Für den neuen Vier-Jahres-Kontrakt legen die Suns Berichten zufolge 215 Millionen US-Dollar auf den Tisch. Bradley Beal erhielt zum Auftakt der Free Agency einen Vertrag bei den Washington Wizards über fünf Jahre, der mit 251 Millionen US-Dollar dotiert ist.

Der deutsche Nationalspieler Isaiah Hartenstein wird unterdessen wohl das Team wechseln. Von den Los Angeles Clippers zieht es ihn zu den New York Knicks, dort soll Hartenstein für zwei Jahre rund 16,3 Millionen Dollar kassieren. Ebenfalls zu den Knicks wechselt wohl Jalen Brunson. Der Superstar der Dallas Mavericks soll für seinen Vier-Jahres-Deal 104 Millionen US-Dollar erhalten.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten