Zum Inhalte wechseln

Deftige 1:8-Klatsche

Anaheim Ducks nach dritter Pleite gegen San Jose Sharks vor dem Aus

17.04.2018 | 07:51 Uhr

Die Anaheim Ducks liegen in der best of seven-Serie 0:3 zurück.
Image: Die Anaheim Ducks liegen in der best of seven-Serie 0:3 zurück.  © Getty

Die Anaheim Ducks stehen im Play-off-Achtelfinale der NHL vor dem Aus. Die Gäste gingen im kalifornischen Duell bei den San Jose Sharks 1:8 unter und liegen in der best of seven-Serie 0:3 zurück. Schon am Mittwoch könnte die Entscheidung fallen.

Von einem frühen K.o. der Ducks könnte die deutsche Nationalmannschaft profitieren. Korbinian Holzer, der am Montag (Ortszeit) erneut nicht für Anaheim zum Einsatz kam, wäre dann ein Kandidat für die Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai).

Favoriten lassen Federn

Die besten Teams der Hauptrunde verloren ihre dritten Spiele. Vizemeister Nashville Predators, punktbeste Mannschaft, unterlag bei Colorado Avalanche 3:5. Tampa Bay Lightning, Nummer eins im Osten, verlor 2:5 bei den New Jersey Devils.

Beide Klubs führen ebenso mit 2:1 wie der ehemalige Stanley-Cup-Sieger Boston Bruins. Für den Champion von 2011 setzte es eine 2:4 Niederlage bei den Toronto Maple Leafs. Im vierten Spiel müssen die Favoriten erneut auswärts antreten. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories