Zum Inhalte wechseln

Basketball: Bonn und Bayern München folgt Berlin und Ludwigsburg ins Halbfinale

Ohne Niederlage: Bonn & Bayern komplettieren BBL-Halbfinals

Den Telekom Baskets Bonn gelingt ein Sweep gegen die Hamburg Towers.
Image: Den Telekom Baskets Bonn gelingt ein Sweep gegen die Hamburg Towers.  © DPA pa

Die Telekom Baskets Bonn und Titel-Mitfavorit Bayern München komplettieren das Play-off-Halbfinale der Basketball-Bundesliga.

Die Münchner gewannen am Freitagabend ihr drittes Viertelfinalspiel bei den Niners Chemnitz nach Verlängerung 87:80 (74:74, 41:31) und schafften damit den Sweep in der Best-of-five-Serie. Das gleiche Kunststück war zuvor den Baskets gelungen, die sich dank einer späten Aufholjagd bei den Hamburg Towers 95:88 (48:54) durchsetzten.

Sky Sport Messenger Service

Sky Sport Messenger Service

Die ganze Welt des Sports in deiner Messenger-App: Hol Dir alle aktuellen Nachrichten von Sky Sport kostenlos per Direktnachricht auf Dein Smartphone!

Sweep-Hagel in der BBL

Bereits am Donnerstag hatten der deutsche Meister Alba Berlin (gegen Brose Bamberg) und die MHP Riesen Ludwigsburg (gegen ratiopharm Ulm) jeweils ohne eine Play-off-Niederlage die Runde der besten Vier erreicht. Im Halbfinale treffen beide Teams aufeinander. Damit sind erstmals seit der Einführung der Drei-Siege-Regel zur Saison 1998/99 alle vier Viertelfinal-Serien mit einem Sweep geendet.

In Chemnitz ließ München zunächst wenig Zweifel am Sieg aufkommen. Ein 32:16-Lauf des Außenseiters im dritten Viertel sorgte wieder für Spannung und legte den Grundstein für die Verlängerung. Dort fanden die Bayern zu ihrer alten Stärke zurück. Nick Weiler-Babb war mit 19 Punkten bester Scorer bei München.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Zuvor hatte Bonn dank einer starken Schlussphase in Hamburg alles klar gemacht. Parker Jackson-Cartwright, wertvollster Spieler der Hauptrunde, war mit 31 Zählern der überragende Mann bei den Gästen.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: