Zum Inhalte wechseln

BBL Playoffs: Ludwigsburg erspielt sich durch Sieg Matchbälle gegen Ulm

Ludwigsburg erspielt sich Matchbälle nach Krimi gegen Ulm

Ludwigsburg erspielt sich nach dem Sieg über Ulm drei Matchbälle.
Image: Ludwigsburg erspielt sich nach dem Sieg über Ulm Matchbälle.  © Imago

Nach einem weiteren Krimi haben sich die MHP Riesen Ludwigsburg im Playoff-Viertelfinale der Basketball-Bundesliga (BBL) gegen ratiopharm Ulm zwei Matchbälle erspielt.

Der Tabellenvierte der Hauptrunde gewann das spannende zweite Duell mit 81:77 (69:69, 37:38) nach Verlängerung, im ersten Aufeinandertreffen hatten die Ludwigsburger erst nach der zweiten Overtime gewonnen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Am Donnerstag (19.00 Uhr/MagentaSport) können die MHP Riesen die Best-of-Five-Serie in Ulm beenden. Dann dürfte es erneut eng zugehen. Die höchste Führung im Spiel betrug am Dienstag neun Punkte, Ulm lag im zweiten Viertel 31:22 vorn.

Ulms Christon erwzingt Verlängerung

Das Duell war wie beim Auftakt am Samstag völlig offen, der Ulmer Semaj Christon erzwang 36 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit die Verlängerung. In den zusätzlichen fünf Minuten hatte Ludwigsburg das bessere Ende für sich.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Bester Werfer bei den Gastgebern war Yorman Polas Bartolo (19), der an der Freiwurflinie für den Endstand sorgte. Für Ulm kam Christon auf 23 Punkte.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten