Zum Inhalte wechseln

Biathlon: Sprint-Rennen im eisigen Canmore abgesagt

Bis zu minus 20 Grad

Sport-Informations-Dienst (SID)

15.02.2019 | 20:00 Uhr

Im kanadischen Canmore regieren derzeit die Minus-Temperaturen.
Image: Im kanadischen Canmore regieren derzeit die Minus-Temperaturen. © Getty

Die Internationale Biathlon-Union hat das für Sonntag angesetzte Sprint-Rennen in Kanada kurzfristig abgesagt.

Wegen der anhaltend eisigen Temperaturen in Canmore/Kanada wird die Internationale Biathlon-Union (IBU) die Weltcup-Sprintrennen der Frauen und Männer nicht stattfinden lassen. Die Entscheidung sei nach einer Sitzung der Rennjury am Sonntagmorgen (Ortszeit) gefallen, "da für den ganzen Tag Temperaturen von etwa minus 20 Grad vorhergesagt sind", teilte die IBU mit.

Die nächste Station des Biathlon-Weltcups wird Soldier Hollow/Utah in den USA sein. Dort sind von Donnerstag bis Sonntag Sprint, Verfolgung, Single-Mixed- und Mixed-Staffeln geplant. Die Rennen sind die Generalprobe für die WM in Östersund/Schweden, die am 7. März beginnt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: