Zum Inhalte wechseln

Biathlon WM Antholz: Staffel-Frauen gewinnen Silber

Starke Aufholjagd! Deutsche Biathletinnen holen Staffel-Silber

Sport-Informations-Dienst (SID)

22.02.2020 | 17:09 Uhr

1:00
Die deutschen Biathletinnen in der Formation von Karolin Horchler, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Denise Herrmann haben im Staffelrennen die Silbermedaille errungen (Videolänge: eine Min.).

Die deutsche Frauen-Staffel hat bei der Biathlon WM in Antholz den zweiten Platz belegt. Unter anderem dank der schnellen Schießleistung von Franziska Preuß und der starken Laufleistung von Schlussläuferin Denise Herrmann können sich die Frauen über Silber freuen.

Das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV) in der Formation Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld/vier Nachlader), Vanessa Hinz (Schliersee/0), Franziska Preuß (Haag/1) und Denise Herrmann (Oberwiesenthal/4) lag nach 4x6 km nur 10,7 Sekunden hinter den siegreichen Norwegerinnen. Bronze ging an die Ukraine (+18,4).

"Es war ein richtig geiles Rennen", sagte Herrmann in der ARD. Hinz meinte: "Es war nicht einfach, man hat gesehen, wieviele Fehler geschossen wurden."

0:46
Die Biathlon-Damen sind überglücklich nach Staffelsilber. Schnellschützin Franziska Preuß wollte beim Schießen ''alles oder nichts'' geben, um noch vorne eingreifen zu können (Videolänge: 46 Sek.).

Sieg an Norwegen, Ukraine wird Dritter

Das deutsche Quartett lag lange Zeit abgeschlagen im (hinteren) Mittelfeld, schob sich dank Preuß aber auf den vierten Rang vor. Nach dem letzten Wechsel besaß Herrmann sogar die theoretische Chance auf den Sieg, der wie in jedem Staffelrennen in dieser Saison an Titelverteidiger Norwegen ging.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: