Zum Inhalte wechseln

DEL: Sieben neue Corona-Fälle bei Straubing Tigers - Berlin-Spiel abgesagt

Sieben neue Corona-Fälle bei Straubing Tigers - Berlin-Spiel abgesagt

Straubing-Trainer Tom Pokel muss coronabedingt auf zahlreiche Spieler verzichten.
Image: Straubing-Trainer Tom Pokel muss coronabedingt auf zahlreiche Spieler verzichten.  © Imago

Die Straubing Tigers beklagen einen Corona-Ausbruch. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mitteilte, wurden bei PCR-Tests am Donnerstag gleich sieben Spieler und drei Personen aus dem Trainer- sowie Betreuerstab positiv auf das Coronavirus getestet.

Tags zuvor hatten die Straubinger zuhause in der DEL mit 2:1 gegen die Adler Mannheim gewonnen. Dabei fehlte bereits Verteidiger Marcel Brandt, dessen Corona-Fall erst am Spieltag bekannt gemacht worden war.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Das für Freitag angesetzte Heimspiel der Eisbären Berlin gegen die Tigers ist abgesagt worden. Der Gegner könne wegen der vielen Corona-Fälle keine spielfähige Mannschaft stellen, wie die Eisbären am Donnerstagabend mitteilten.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: