Zum Inhalte wechseln

Dirk Nowitzki bekommt Straßennamen in Dallas

Ex-NBA-Superstar erhält Ehrung

Sport-Informations-Dienst (SID)

07.06.2019 | 19:39 Uhr

Die USA sind die zweite Heimat von Dirk Nowitzki.
Image: Die USA sind die zweite Heimat von Dirk Nowitzki. © Getty

Die Stadt Dallas will den im April zurückgetretenen Superstar Dirk Nowitzki wegen seiner Verdienste in 21 Jahren im Trikot des NBA-Klubs Dallas Mavericks mit einer eigenen Straße ehren.

Wie ESPN berichtete, habe der Stadtrat bereits seine Zustimmung gegeben. Demnach soll die Olive Street, die am American Airlines Center, der Heimstätte der Mavericks, vorbeiführt, in Nowitzki Way umbenannt werden. "Ich freue mich sehr für Dirk", wurde Mavericks-Besitzer Mark Cuban von ESPN zitiert.

41:29
Dirk Nowitzki hängt seine Sneaker nach 21 Jahren bei den Dallas Mavericks in der NBA an den Nagel. Sky Sport News HD hat den gebürtigen Würzburger in den letzten Tagen vor dem Karriereende hautnah begleitet.

Nowitzki (40) spielte in der besten Basketballliga der Welt ausschließlich für Dallas. 2011 wurde er als bislang einziger Deutscher NBA-Champion und erhielt zudem die Auszeichnung für den wertvollsten Spieler (MVP) der Finalserie. Nach der Spielzeit 2006/07 wurde der 2,13 m große Nowitzki als erster Europäer als MVP der regulären Saison geehrt. Weiter brachte er es 14-mal zum Allstar.

Nowitzki strebt Greencard an

Mit seiner Ehefrau Jessica strebt der 40-Jährige derweil die Greencard für seine zweite Heimat USA an. "Wir sind im Prozess, eine Greencard zu bekommen", sagte der Würzburger der Zeitung "Dallas News".

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories