Zum Inhalte wechseln

Dressur-EM in Hagen: Zweites Gold für Jessica von Bredow-Werndl

Dressur-EM in Hagen: Zweites Gold für Jessica von Bredow-Werndl

09.09.2021 | 23:01 Uhr

Jessica von Bredow-Werndl holt ihre zweite Goldmedaille.
Image: Jessica von Bredow-Werndl holt ihre zweite Goldmedaille.  © Imago

Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl hat bei der Dressur-EM in Hagen a.T.W. ihre zweite Goldmedaille geholt.

Einen Tag nach dem Sieg der deutschen Equipe im Mannschafts-Wettbewerb dominierte die 35-Jährige mit ihrer 14-jährigen Trakehnerstute Dalera auch den Grand Prix Special. Silber und damit die 22. EM-Medaille ihrer Karriere gewann Isabell Werth mit Weihegold, Bronze holte Cathrine Dufour (Dänemark) mit Bohemian.

Rang elf für Langehanenberg

Den elften Platz belegte Helen Langehanenberg mit Annabelle, damit ist die 39-Jährige neben von Bredow-Werndl und Werth für die abschließende Grand Prix Kür der 15 besten Paare am Samstag qualifiziert.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Nur zuschauen kann die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider, die mit ihrem Zweitpferd Faustus im Grand Prix Special 14. wurde. In der Kür dürfen maximal drei Reiter pro Land starten.

SID

Weiterempfehlen: