Zum Inhalte wechseln

Slalom in Zagreb

Geiger qualifiziert sich für WM - Shiffrin holt Sieg

07.01.2019 | 18:48 Uhr

Christina Geiger hat sich für die WM qualifiziert.
Image: Christina Geiger hat sich für die WM qualifiziert. © Getty

Skirennläuferin Christina Geiger (Oberstdorf) hat sich mit einer couragierten Leistung die Teilnahme an der WM im Februar in Are/Schweden gesichert.

Beim Slalom in Zagreb/Kroatien, bei dem Mikaela Shiffrin (USA) ihren 52. Weltcup-Sieg feierte, belegte die 28-Jährige einen hervorragenden fünften Platz. Für Geiger war es die beste Slalom-Platzierung seit einem vierten Rang im Dezember 2011 in Lienz/Österreich.

Heftiger Schneefall! Qualifikation in Bischofshofen abgesagt

Heftiger Schneefall! Qualifikation in Bischofshofen abgesagt

Heftiger Schneefall hat zu einer Absage der Qualifikation für das abschließende Skispringen der Vierschanzentournee in Bischofshofen geführt.

"Ich bin überglücklich, WM-Quali und endlich wieder ein gutes Gefühl auf den Skiern", sagte Geiger nach ihrem starken Lauf im Finale, in dem sie sich mit der drittbesten Zeit von Platz zehn aus verbesserte. Einen fünften Rang hatte die Oberstdorferin zuletzt im vergangenen Januar in Stockholm erreicht, allerdings wurde bei dem sogenannten City Event nur ein kurzer Parallel-Slalom ausgetragen.

Shiffrin siegt vor Vlhova

Von Siegerin Shiffrin, die 1,25 Sekunden vor Petra Vlhova aus der Slowakei gewann, trennten Geiger immerhin 3,51 Sekunden. Immerhin 2,26 Sekunden waren es noch zum dritten Rang, den Wendy Holdener aus der Schweiz belegte. Marlene Schmotz (Leitzachtal) kämpfte sich mit Startnummer 57 auf Rang 25. (sid)

Weiterempfehlen: