Zum Inhalte wechseln

Kuriose Verletzungen der Sportler

OP nach Unfall beim Abspülen! Die kuriosesten Verletzungen

Sport-Informations-Dienst (SID) / Sky Sport

03.07.2020 | 10:24 Uhr

MLB-Pitcher Jose Quintana verletzt sich beim Geschirrspülen.
Image: MLB-Pitcher Jose Quintana verletzt sich beim Geschirrspülen. © DPA pa

Pitcher Jose Quintana von den Chicago Cubs hat beim Geschirrspülen Glück im Unglück gehabt. Der 31-Jährige hatte sich am Samstag beim Abwaschen einen Schnitt am Daumen zugezogen, der zunächst genäht werden musste. Später folgte noch mikroskopische Operation. Es ist nicht die erste kuriose Sportverletzung.

Ein gerissener Nerv machte den Eingriff unumgänglich. Quintana soll in zwei Wochen wieder ins Wurftraining einsteigen können.

Die Saison in der MLB soll im Juli starten. In der regulären Saison sollen 60 statt der ursprünglichen 162 Spiele absolviert werden. Im Gegensatz zur Basketball-Profiliga NBA, die ihre Saison im Juli in Disney World in Orlando unter strengen Hygieneauflagen fortsetzt, sollen die MLB-Teams in ihren heimischen Stadien ohne Publikum spielen.

ZUM DURCHKLICKEN: Die bitteren Unfälle der Fußballstars

  1. Enner Valencia (West Ham United) lässt eine Teetasse fallen - und schlitzt sich an den Scherben den großen Zeh auf.
    Image: Enner Valencia (West Ham United) lässt eine Teetasse fallen - und schlitzt sich an den Scherben den großen Zeh auf. © Imago
  2. Leon Andreasen (Hannover 96) verletzt sich beim Öffnen eines Pakets schwer mit einem Messer an der Hand und muss operiert werden. Der Däne verpasst die EM-Play-offs gegen Schweden.
    Image: Leon Andreasen (Hannover 96) verletzt sich beim Öffnen eines Pakets schwer mit einem Messer an der Hand und muss operiert werden. Der Däne verpasst die EM-Play-offs gegen Schweden. © Imago
  3. Robbie Keane (Wolverhampton Wanderers) liegt auf dem Sofa, angelt mit dem Fuß nach der Fernbedienung - und erleidet dabei den Riss mehrerer Bänder.
    Image: Robbie Keane (Wolverhampton Wanderers) liegt auf dem Sofa, angelt mit dem Fuß nach der Fernbedienung - und erleidet dabei den Riss mehrerer Bänder. © Imago
  4. Kevin Keegan (Hamburger SV) steht in der Badewanne - und sein Zeh steckt im Abfluss fest.
    Image: Kevin Keegan (Hamburger SV) steht in der Badewanne - und sein Zeh steckt im Abfluss fest. © Imago
  5. Martin Palermo (r.) (FC Villarreal) jubelt auf der Mauer über ein Tor. Die Mauer bricht ein und dem Argentinier Schien- und Wadenbein.
    Image: Martin Palermo (r.) (FC Villarreal) jubelt auf der Mauer über ein Tor. Die Mauer bricht ein und dem Argentinier Schien- und Wadenbein. © Getty
  6. Ever Banega (FC Valencia) tankt sein Auto. Der Wagen kommt ins Rollen, Banega will ihn stoppen - mit dem Fuß. Fuß gebrochen, sechs Monate Pause.
    Image: Ever Banega (FC Valencia) tankt sein Auto. Der Wagen kommt ins Rollen, Banega will ihn stoppen - mit dem Fuß. Fuß gebrochen, sechs Monate Pause. © Imago
  7. Logan Bailly (Borussia Mönchengladbach) lässt sich eine mobile Klimaanlage auf den Fuß fallen.
    Image: Logan Bailly (Borussia Mönchengladbach) lässt sich eine mobile Klimaanlage auf den Fuß fallen. © DPA pa
  8. Santiago Canizares (FC Valencia) reißt eine Sehne im Fuß, als er versucht, mit selbigem eine herunterfallende Parfümflasche abzufangen.
    Image: Santiago Canizares (FC Valencia) reißt eine Sehne im Fuß, als er versucht, mit selbigem eine herunterfallende Parfümflasche abzufangen. © Imago
  9. Elkin Soto (Mainz 05) will sich die Schuhe zubinden - und zieht sich einen Hexenschuss zu.
    Image: Elkin Soto (Mainz 05) will sich die Schuhe zubinden - und zieht sich einen Hexenschuss zu. © Imago
  10. Marko Arnautovic (Werder Bremen) spielt mit seinem Hund und verdreht sich das Knie: Innenbandriss.
    Image: Marko Arnautovic (Werder Bremen) spielt mit seinem Hund und verdreht sich das Knie: Innenbandriss. © Imago
  11. Markus Pröll (Eintracht Frankfurt) stolpert über ein kleines Mädchen: Schultereckgelenksprengung.
    Image: Markus Pröll (Eintracht Frankfurt) stolpert über ein kleines Mädchen: Schultereckgelenksprengung. © Imago
  12. Volkan Demirel (Fenerbahce Istanbul) kugelt sich die Schulter aus - beim Wurf seines Trikots nach Spielschluss auf die Tribüne.
    Image: Volkan Demirel (Fenerbahce Istanbul) kugelt sich die Schulter aus - beim Wurf seines Trikots nach Spielschluss auf die Tribüne. © Imago
  13. Jerome Boateng (Bayern München) hatte schon eine Knieverletzung - dann knallt ihm eine Stewardess den Getränkewagen vor's Gelenk.
    Image: Jerome Boateng (Bayern München) hatte schon eine Knieverletzung - dann knallt ihm eine Stewardess den Getränkewagen vor's Gelenk. © Imago
  14. Nicolai Müller (Hamburger SV) feiert seinen 1:0-Siegtreffer beim Saison-Auftakt gegen Augsburg frenetisch an der Eckfahne, verdreht sich dabei das Knie und bleibt verletzt liegen. Krankenhaus, ihm droht eine längere Pause.
    Image: Nicolai Müller (Hamburger SV) feiert seinen 1:0-Siegtreffer beim Saison-Auftakt gegen Augsburg frenetisch an der Eckfahne, verdreht sich dabei das Knie und bleibt verletzt liegen. Krankenhaus, ihm droht eine längere Pause. © Imago
  15. Lucas Vazquez (Real Madrid) verletzt sich beim Krafttraining. Eine Kurzhantel rutscht ihm aus der Hand und bricht seinen linken großen Zeh.
    Image: Lucas Vazquez (Real Madrid) verletzt sich beim Krafttraining. Eine Kurzhantel rutscht ihm aus der Hand und bricht seinen linken großen Zeh. © Imago
  16. Axel Witsel (Borussia Dortmund) erleidet eine Gesichtsverletzung nach einem "häuslichen Unfall". Der Mittelfeldspieler musste in einer Mund- und Gesichts-Chirurgie operiert werden.
    Image: Axel Witsel (Borussia Dortmund) erleidet eine Gesichtsverletzung nach einem "häuslichen Unfall". Der Mittelfeldspieler musste in einer Mund- und Gesichts-Chirurgie operiert werden. © Imago

Der Kolumbianer ist allerdings nicht der erste Sportler, der sich eine kuriose Verletzung zuzieht. Vor allem Fußballer stellen sich manchmal nicht ganz geschickt an. Aber: an keinem Ort passieren so viele Unfälle wie im Haushalt. Laut Robert-Koch-Institut erleiden 2,8 Millionen Deutsche im Jahr einen Unfall in den eigenen vier Wänden.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: