Zum Inhalte wechseln

Leichtathletik: Shelly-Ann Fraser-Pryce mit Jahresbestzeit

Fraser-Pryce siegt in Monte Carlo mit Weltjahresbestzeit

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

100-m-Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser-Pryce hat ein weiteres Mal ihre Topform bewiesen und beim Diamond-League-Meeting in Monte Carlo am Mittwoch in 10,62 Sekunden eine neue Weltjahresbestzeit gezeigt.

100-m-Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser-Pryce hat ein weiteres Mal ihre Topform bewiesen.

Die Jamaikanerin war beim Diamond-League-Meeting in Monte Carlo am Mittwoch in 10,62 Sekunden nicht zu schlagen und sorgte für eine neue Weltjahresbestzeit. Für die 35-Jährige war es der dritte Lauf unter 10,70 Sekunden innerhalb einer Woche.

Kipyegon verpasst Weltrekord knapp

Die Kenianerin Faith Kipyegon, Doppel-Olympiasiegerin und zweimalige Weltmeisterin über 1500 m, scheiterte nur um 30 Hundertstel am Weltrekord. In 3:50,37 Minuten erzielte die 28-Jährige dennoch die zweitbeste Zeit der Geschichte. Nur die Äthiopierin Genzebe Dibaba war 2015 an gleicher Stelle schneller gewesen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Bei der Diamond League in Monaco gab es trotz hoher Temperaturen gleich vier Mal eine Weltjahresbestleistung. Unter anderem war Shelly-Ann Fraser-Pryce im 100-Meter-Lauf der Frauen mal wieder nicht zu schlagen. Die Highlight im Video.

Wenige Tage vor der Heim-EM in München (15. bis 21. August) war kein Vertreter des Deutschen Leichtathletik-Verbandes beim traditionsreichen Meeting im Fürstentum Monaco am Start.

SID

Weiterempfehlen: