Zum Inhalte wechseln

NBA- Playoffs

Milwaukee müht sich zum Auftaktsieg gegen die Toronto Raptors

Sport-Informations-Dienst (SID)

16.05.2019 | 08:17 Uhr

Die Milwaukee Bucks gehen gegen die Toronto Raptors in den Playoffs mit 1:0 in Führung.
Image: Die Milwaukee Bucks gehen gegen die Toronto Raptors in den Playoffs mit 1:0 in Führung. © Getty

Die Milwaukee Bucks haben beim Start ins Halbfinale der NBA Nervenstärke bewiesen und sich mit viel Mühe den Sieg geholt.

Das Team um den griechischen Starspieler Giannis Antetokounmpo gewann nach einem 10:0-Lauf in den letzten drei Minuten 108:100 gegen die Toronto Raptors, damit steht es in der Best-of-seven-Serie 1:0.

Hand aufs Harz – der Handball-Podcast

Hand aufs Harz – der Handball-Podcast

Jede Woche trifft Sky Kommentator Florian Schmidt-Sommerfeld wichtige Persönlichkeiten des deutschen Handballs bei "Hand aufs Harz - Der Handball-Podcast". Zur aktuellen Folge.

Bester Werfer der Bucks war Robin Lopez, dem fünf seiner 29 Punkte in der heißen Schlussphase gelangen. Antetokounmpo kam beim besten Team der Hauptrunde auf 24 Punkte und 14 Rebounds, Topscorer des Abends waren Torontos Schlüsselspieler Kawhi Leonard (31) und Kyle Lowry (30).

Zweites Spiel findet in Milwaukee statt

"Das war eine totale Teamleistung", sagte Lopez, "wir haben mit viel Energie gespielt, aber die Würfe sind nicht reingegangen. Wir wussten, dass wir uns weiter zerreiben müssen, so wie wir es in der gesamten Saison getan haben." Das zweite Spiel der Serie findet am Freitag erneut in Milwaukee statt.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories