Zum Inhalte wechseln

MLB: New York Yankees scheitern an Boston Red Sox

Boston Red Sox setzen sich durch

10.10.2018 | 09:41 Uhr

Die Boston Red Sox feiern den Triumph über die New York Yankees.
Image: Die Boston Red Sox feiern den Triumph über die New York Yankees. © Getty

Rekordmeister New York Yankees ist in der Major League Baseball (MLB) im Play-off-Viertelfinale gescheitert.

Der 27-malige Champion unterlag den Boston Red Sox knapp mit 3:4 und verlor die best-of-five-Serie mit 1:3.

MLB: Houston und Los Angeles im Halbfinale

MLB: Houston und Los Angeles im Halbfinale

Titelverteidiger Houston Astros und Vorjahresfinalist Los Angeles Dodgers sind ins Play-off-Halbfinale der Major League Baseball (MLB) eingezogen.

Boston erwischte einen guten Start und ging unter anderem dank eines Homeruns von Christian Vazquez mit 4:0 in Führung. Im letzten Inning wurde es noch einmal spannend, als die Yankees, die am Vortag in der Serie noch eine 1:16-Klatsche kassiert hatten, zweimal punkteten und noch auf 3:4 herankamen. Für Boston ist es die erste Teilnahme an der American League Championship Series seit 2013.

Im Halbfinale (best-of-seven) bekommt es Boston nun mit Titelverteidiger Houston Astros zu tun. Im zweiten Semifinale treten die Milwaukee Brewers gegen die Los Angeles Dodgers an. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories