Zum Inhalte wechseln

Nach dem Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant: LeBron James äußert sich

James nach Tod von Bryant: "Führe Dein Vermächtnis weiter!"

Sport-Informations-Dienst (SID)

28.01.2020 | 13:55 Uhr

LeBron James und Kobe Bryant verband eine innige Freundschaft.
Image: LeBron James und Kobe Bryant verband eine innige Freundschaft. © Getty

Einen Tag nach dem Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant bei einem Helikopterabsturz hat NBA-Superstar LeBron James sein Schweigen gebrochen und sich tief erschüttert geäußert.

"Was zur Hölle!! Ich bin untröstlich und am Boden zerstört, mein Bruder!! Mann, ich liebe dich, großer Bruder", schrieb James auf Instagram, "ich sitze hier und versuche etwas für diesen Post zu schreiben aber jedes Mal, wenn ich es versuche, fange ich wieder an zu weinen, nur bei dem Gedanken an dich, Nichte Gigi und die Freundschaft/Verbindung/Brüderlichkeit, die wir hatten."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I’m Not Ready but here I go. Man I sitting here trying to write something for this post but every time I try I begin crying again just thinking about you, niece Gigi and the friendship/bond/brotherhood we had! I literally just heard your voice Sunday morning before I left Philly to head back to LA. Didn’t think for one bit in a million years that would be the last conversation we’d have. WTF!! I’m heartbroken and devastated my brother!! 😢😢😢😢💔. Man I love you big bro. My heart goes to Vanessa and the kids. I promise you I’ll continue your legacy man! You mean so much to us all here especially #LakerNation💜💛 and it’s my responsibility to put this shit on my back and keep it going!! Please give me the strength from the heavens above and watch over me! I got US here! There’s so much more I want to say but just can’t right now because I can’t get through it! Until we meet again my brother!! #Mamba4Life❤️🙏🏾 #Gigi4Life❤️🙏🏾

Ein Beitrag geteilt von LeBron James (@kingjames) am

Am Abend vor der Tragödie in der Nähe von Los Angeles hatte LeBron James beim Spiel der L.A. Lakers bei den Philadelphia 76ers seinen Kumpel Kobe Bryant als drittbester Scorer in der Geschichte der nordamerikanischen Profiliga NBA abgelöst. Nur wenige Stunden später verstarb der fünfmalige NBA-Champion Bryant gemeinsam mit seiner 13 Jahre alten Tochter Gianna (Gigi) und sieben weiteren Fluggästen bei dem Absturz auf einem abgelegenen Feld bei Calabasas, einem Vorort von L.A.

preview image 0:37
Auch im Golfsport hat sich die Nachricht über den Tod von Kobe Bryant ransant verbreitet. Auf der PGA-Tour im kalifornischen La Jolla hat auch Tiger Woods vom Absturz des NBA-Stars erfahren. An Loch 18 wurde dem 15-maligen Major-Sieger die schlimme N

"Ich habe Deine Stimme buchstäblich gehört am Sonntagmorgen, bevor ich Philadelphia verlassen habe und auf dem Heimweg nach Los Angeles war", schrieb LeBron James, "ich hätte in Millionen von Jahren nicht gedacht, dass dies unser letztes Gespräch gewesen sein könnte." James versprach: "Ich werde Dein Vermächtnis weiterführen. Du bedeutest uns so viel, ich werde diese Verantwortung auf meinen Rücken packen und weitermachen. Bitte gib mir vom Himmel aus die Kraft dafür und passe auf mich auf."

2:29
Ex-NBA-Star Kobe Bryant ist tödlich verunglückt. Wir zeigen seine Karriere in Bildern (Videolänge: 2:29 Min.).

Der zweimalige Olympiasieger Kobe Bryant hatte seine gesamte NBA-Karriere von 1996 bis 2016 für die Lakers gespielt, mit der Franchise gewann er fünf Meisterschaften. Bryant wurde nur 41 Jahre alt.

Petition gestartet! Fans wollen Bryant als neues NBA-Logo

Petition gestartet! Fans wollen Bryant als neues NBA-Logo

Nach dem überraschenden Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant setzen sich Fans für ein neues NBA-Logo ein.

Aus Respekt gegenüber ihrem verstorbenen Idol haben die Lakers ihr Spiel am Dienstagabend gegen den Stadtrivalen Los Angeles Clippers abgesagt. Wann die Partie nachgeholt wird, steht noch nicht fest.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: