Zum Inhalte wechseln

NHL News: Die Eishallen aller Teams in der Galerie

Von New York bis Montreal: Das sind die Hallen der NHL-Teams

12.10.2021 | 13:46 Uhr

MONTREAL CANADIENS: Centre Bell, Montreal. 21.273 Plätze, Baujahr 1996.
Image: MONTREAL CANADIENS: Centre Bell, Montreal. 21.273 Plätze, Baujahr 1996.  © Imago

Die neue NHL Saison startet in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12.-13. Oktober). Sky Sport zeigt euch zum Einstieg nochmal die Hallen aller Teams.

Der Madison Square Garden, Zuhause der New York Rangers, ist eine der berühmtesten und gleichzeitig ältesten Hallen in der NHL. Das heutige Gebäude (bereits der vierte Neubau der berühmten Veranstaltungshalle) wurde im Jahr 1968 erbaut.

Der deutsche Superstar Leon Draisaitl kämpft mit seinen Edmonton Oilers in Rogers Place um den Stanley Cup. Die Oilers sind eines von sieben in Kanada ansässigen Teams in der größten Eishockey-Liga der Welt.

Mehr Info's zu den Teams der Deutschen und den Liga-Favoriten findet Ihr hier.

Zum Durchklicken: Die Hallen der NHL-Teams für die Saison 21/22:

  1. CAROLINA HURRICANES: PNC Arena, North Carolina. 18.680 Plätze, Baujahr 1999.
    Image: CAROLINA HURRICANES: PNC Arena, North Carolina. 18.680 Plätze, Baujahr 1999. © Imago
  2. COLUMBUS BLUE JACKETS: Nationaiwde Arena, Columbus. 18.136 Plätze, Baujahr 2000.
    Image: COLUMBUS BLUE JACKETS: Nationwide Arena, Columbus. 18.136 Plätze, Baujahr 2000. © Imago
  3. NEW JERSEY DEVILS: Prudential Center, Newark. 17.625 Plätze, Baujahr 2007.
    Image: NEW JERSEY DEVILS: Prudential Center, Newark. 17.625 Plätze, Baujahr 2007. © Imago
  4. NEW YORK ISLANDERS: Nassau Veterans Memorial Coliseum, Long Island (New York). 13.917 Plätze, Baujahr 1972 / großer Umbau 2017.
    Image: NEW YORK ISLANDERS: Nassau Veterans Memorial Coliseum, Long Island (New York). 13.917 Plätze, Baujahr 1972. Großer Umbau 2017.  © Imago
  5. NEW YORK RANGERS: Madison Square Garden, Manhattan (New York City). 18.200 Plätze, Baujahr des heutigen Gebäudes 1968.
    Image: NEW YORK RANGERS: Madison Square Garden, Manhattan (New York City). 18.200 Plätze, Baujahr 1968 (heutiges Gebäude). © Imago
  6. PHILADELPHIA FLYERS: Wells Fargo Center, Philadelphia. 19.519 Plätze, Baujahr 1996.
    Image: PHILADELPHIA FLYERS: Wells Fargo Center, Philadelphia. 19.519 Plätze, Baujahr 1996. © Imago
  7. PITTSBURGH PENGUINS: PPG Paints Arena, Pittsburgh. 18.087 Plätze, Baujahr 2010.
    Image: PITTSBURGH PENGUINS: PPG Paints Arena, Pittsburgh. 18.087 Plätze, Baujahr 2010.  © Imago
  8. WASHINGTON CAPITALS: Capital One Arena, Washington, D.C. 18.573 Plätze, Baujahr 1997.
    Image: WASHINGTON CAPITALS: Capital One Arena, Washington, D.C. 18.573 Plätze, Baujahr 1997. © Imago
  9. BOSTON BRUINS: TD Garden, Boston. 17.565 Plätze, Baujahr 1995.
    Image: BOSTON BRUINS: TD Garden, Boston. 17.565 Plätze, Baujahr 1995. © Imago
  10. BUFFALO SABRES: KeyBank Center, Buffalo. 18.690 Plätze, Baujahr 1996.
    Image: BUFFALO SABRES: KeyBank Center, Buffalo. 18.690 Plätze, Baujahr 1996. © Imago
  11. DETROIT RED WINGS: Little Caesars Arena, Detroit. 	19.515 Plätze. Baujahr 2017.
    Image: DETROIT RED WINGS: Little Caesars Arena, Detroit. 19.515 Plätze. Baujahr 2017. © Imago
  12. FLORIDA PANTHERS: FLA Live Arena, Fort Lauderdale. 19.250 Plätze, Baujahr 1998.
    Image: FLORIDA PANTHERS: FLA Live Arena, Fort Lauderdale. 19.250 Plätze, Baujahr 1998.  © Imago
  13. MONTREAL CANADIENS: Centre Bell, Montreal. 21.273 Plätze, Baujahr 1996.
    Image: MONTREAL CANADIENS: Centre Bell, Montreal. 21.273 Plätze, Baujahr 1996.  © Imago
  14. OTTAWA SENATORS: Canadian Tire Centre, Ottawa. 	17.000 Plätze, Baujahr 1996.
    Image: OTTAWA SENATORS: Canadian Tire Centre, Ottawa. 17.000 Plätze, Baujahr 1996. © Imago
  15. TAMPA BAY LIGHTNING: Amalie Arena, Tampa. 19.758 Plätze, Baujahr 1996.
    Image: TAMPA BAY LIGHTNING: Amalie Arena, Tampa. 19.758 Plätze, Baujahr 1996. © Imago
  16. TORONTO MAPLE LEAFS: Scotiabank Arena, Toronto. 18.819 Plätze, Baujahr 1999.
    Image: TORONTO MAPLE LEAFS: Scotiabank Arena, Toronto. 18.819 Plätze, Baujahr 1999. © Imago
  17. ARIZONA COYOTES: Gila River Arena, Phoenix. 17.799 Plätze, Baujahr 2003.
    Image: ARIZONA COYOTES: Gila River Arena, Phoenix. 17.799 Plätze, Baujahr 2003. © Imago
  18. CHICAGO BLACKHAWKS: United Center, Chicago. 20.500 Plätze, Baujahr 1994. Größere Renovierung 2014.
    Image: CHICAGO BLACKHAWKS: United Center, Chicago. 20.500 Plätze, Baujahr 1994. Größere Renovierung 2014. © Imago
  19. COLORADO AVALANCHE: Ball Arena, Denver. 18.007 Plätze, Baujahr 1999.
    Image: COLORADO AVALANCHE: Ball Arena, Denver. 18.007 Plätze, Baujahr 1999. © Imago
  20. DALLAS STARS: American Airlines Center, Dallas. 19.323 Plätze, Baujahr 2001.
    Image: DALLAS STARS: American Airlines Center, Dallas. 19.323 Plätze, Baujahr 2001. © Imago
  21. MINNESOTA WILD: Xcel Energy Center, Saint Paul. 17.954 Plätze, Baujahr 2000.
    Image: MINNESOTA WILD: Xcel Energy Center, Saint Paul. 17.954 Plätze, Baujahr 2000. © Imago
  22. NASHVILLE PREDATORS: Bridgestone Arena, Nashville. 17.113 Plätze, Baujahr 1996.
    Image: NASHVILLE PREDATORS: Bridgestone Arena, Nashville. 17.113 Plätze, Baujahr 1996. © Imago
  23. ST. LOUIS BLUES: Enterprise Center, St. Louis. 19.250 Plätze, Baujahr 1994.
    Image: ST. LOUIS BLUES: Enterprise Center, St. Louis. 19.250 Plätze, Baujahr 1994.  © Imago
  24. WINNIPEG JETS: Canada Life Centre, Winnipeg. 15.294 Plätze, Baujahr 2004.
    Image: WINNIPEG JETS: Canada Life Centre, Winnipeg. 15.294 Plätze, Baujahr 2004. © Imago
  25. ANAHEIM DUCKS: Honda Center, Anaheim. 17.174 Plätze, Baujahr 1993.
    Image: ANAHEIM DUCKS: Honda Center, Anaheim. 17.174 Plätze, Baujahr 1993. © Imago
  26. CALGARY FLAMES: Scotiabank Saddledome, Calgary. 19.289 Plätze, Baujahr 1983.
    Image: CALGARY FLAMES: Scotiabank Saddledome, Calgary. 19.289 Plätze, Baujahr 1983. © Imago
  27. EDMONTON OILERS: Rogers Place, Edmonton. 18.347 Plätze, Baujahr 2016.
    Image: EDMONTON OILERS: Rogers Place, Edmonton. 18.347 Plätze, Baujahr 2016. © Imago
  28. LOS ANGELES KINGS: Staples Center, Los Angeles. 18.118 Plätze, Baujahr 1999.
    Image: LOS ANGELES KINGS: Staples Center, Los Angeles. 18.118 Plätze, Baujahr 1999. © Imago
  29. SAN JOSE SHARKS: SAP Center, San Jose. 17.562 Plätze, Baujahr 1993.
    Image: SAN JOSE SHARKS: SAP Center, San Jose. 17.562 Plätze, Baujahr 1993. © Imago
  30. SEATTLE KRAKEN: Climate Pledge Arena, Seattle. Seit 2018 im Umbau. Wird 17.100 Plätze umfassen, Baujahr Oktober 2021.
    Image: SEATTLE KRAKEN: Climate Pledge Arena, Seattle. Seit 2018 im Umbau. Wird 17.100 Plätze umfassen, Baujahr Oktober 2021. © Imago
  31. VANCOUVER CANUCKS: Rogers Arena, Vancouver. 18.910 Plätze, Baujahr 1995.
    Image: VANCOUVER CANUCKS: Rogers Arena, Vancouver. 18.910 Plätze, Baujahr 1995. © Imago
  32. VEGAS GOLDEN KNIGHTS: T-Mobile Arena, Paradise (Las Vegas). 17.500 Plätze, Baujahr 2016.
    Image: VEGAS GOLDEN KNIGHTS: T-Mobile Arena, Paradise (Las Vegas). 17.500 Plätze, Baujahr 2016. © Imago

Leon Draisaitl und die beste Eishockey-Liga der Welt haben ab sofort ein neues Zuhause. Sky Deutschland erwirbt umfangreiche Übertragungsrechte an der National Hockey League (NHL) und wird die nordamerikanische Eishockey-Liga in den Saisons 2021/22 bis einschließlich 2024/25 in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und Südtirol live übertragen.

Zum Auftakt der neuen Saison trifft Titelverteidiger Tampa Bay Lightning auf die Pittsburgh Penguins (ab 1.30 Uhr live auf Sky).

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: