Zum Inhalte wechseln

NHL News: Leon Draisaitl - Der gefürchtete Strippenzieher

Leon Draisaitl: Der gefürchtete Strippenzieher

18.10.2021 | 12:09 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Edmonton Oilers gewinnen mit 5:2 gegen die Calgary Flames. Der Deutsche Leon Draisaitl glänzt dabei als Vorlagengeber (Videolänge: 2:28 Min.).

Eishockey-Star Leon Draisaitl beweist im "Battle of Alberta" mit drei Vorlagen erneut eindrucksvoll seine Klasse.

Leon Draisaitl hatte gut lachen. Erst begeisterte der deutsche NHL-Star beim furiosen 5:2-Erfolg seiner Edmonton Oilers im "Battle of Alberta" gegen die Calgary Flames mit drei Vorlagen, dann drängte er seinen Teamkollegen Jesse Puljujärvi scherzhaft zu einem großen Kompliment.

Das neue Zuhause der NHL: Sky sichert sich Übertragungsrechte bis 2025

Das neue Zuhause der NHL: Sky sichert sich Übertragungsrechte bis 2025

Leon Draisaitl und die beste Eishockey-Liga der Welt haben ab sofort ein neues Zuhause. Sky Deutschland erwirbt umfangreiche Übertragungsrechte an der National Hockey League (NHL). Alle Infos.

Draisaitl legt bereits vier Treffer auf - in nur zwei Spielen

"Sag bloß das Richtige", flachste Draisaitl, als Torschütze Puljujärvi nach der Partie gefragt wurde, ob der Kölner oder Dreierpacker Connor McDavid den besseren Direktschuss hat. "Ich denke, immer noch Leon", sagte der Finne zaghaft und fügte an: "Aber Connor kommt langsam." Schmunzelnd nahm Draisaitl das Lob seines Mitspielers an, dessen Treffer er mit einem punktgenauen Pass eingeleitet hatte.

Vier Tore legte Draisaitl in den ersten beiden Partien bereits auf. Der 25-Jährige knüpft nahtlos an seinen starken Leistungen aus den letzten Spielzeiten an. Die Extraschichten in der Vorbereitung scheinen sich auszuzahlen, der Traum vom Stanley Cup wirkt in diesem Jahr so realistisch wie nie.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Highlights zur Partie Detroit Red Wings vs. Vancouver Canucks

Draisaitl: "Wir sind nur schwer zu schlagen"

"Wenn wir eine solche Breite haben, dann gibt das uns verschiedene Optionen", sagte Draisaitl und richtete eine erste kleine Kampfansage an die Konkurrenz: "Wir sind nur schwer zu schlagen." Zu den Topfavoriten auf den wichtigsten Titel im Welteishockey zählen die Oilers trotz des kongenialen Sturmduos mit dem Kanadier McDavid und Draisaitl jedoch (noch) nicht.

Seit 2017 haben die Kanadier keine einzige Play-off-Runde mehr gewonnen, auch der ehemalige MVP Draisaitl konnte die Misere bisher nicht beenden. Der Saisonstart macht aber Lust auf mehr. "Es ist ein großer Sieg für uns und sehr wichtig, dass wir bisher beide Spiele gewonnen haben", sagte Draisaitl: "Wir müssen jetzt daran anknüpfen."

Die Ergebnisse vom Samstag im Überblick

Coyotes Sabres 1:2
Islanders Panthers 1:5
Stars Bruins 1:3
Senators Maple Leafs 1:3
Rangers Canadiens 3:1
Canucks Red Wings 1:3
Blackhawks Penguins 2:5
Lightning Capitals 2:1 OT
Kraken Blue Jackets 1:2 OT
Hurricanes Predators 3:2
Blues Avalanche 5:3
Jets Sharks 3:4
Flames Oilers 2:5
Wild Kings 3:2

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: