Zum Inhalte wechseln

NHL: Niederlagen für Stützle, Seider und Co.

Niederlagen für Stützle, Seider & Co.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dank eines Treffers von Tim Stützle haben die Ottawa Senators einen wichtigen Sieg bei den St. Louis Blues gefeiert.

Die deutschen Eishockey-Profis haben in der nordamerikanischen NHL am Montagabend (Ortszeit) allesamt Niederlagen kassiert.

Stürmer Tim Stützle erzielte für die Ottawa Senators zwar sein 19. Saisontor, die Kanadier verloren bei den St. Louis Blues dennoch 1:2. Torhüter Thomas Greiss kam für St. Louis nicht zum Einsatz.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Ausgerechnet mit der Rückkehr von Philipp Grubauer im Tor ist die Siegesserie der Seattle Kraken gerissen. Gegen die Tampa Bay Lightning unterlag Seattle mit 1:4.

Kraken-Erfolgsserie mit Grubauer reißt

Moritz Seider gelang sein 16. Assist der laufenden Spielzeit, doch seine Detroit Red Wings mussten sich beim Stanley-Cup-Sieger Colorado Avalanche 3:6 geschlagen geben. Philipp Grubauer unterlag derweil mit Seattle Kraken 1:4 gegen Tampa Bay Lightning. Der Goalie wehrte dabei 27 Schüsse auf sein Tor ab, nach zuvor acht Siegen riss aber die Kraken-Erfolgsserie.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Detroit Red Wings haben trotz eines Assists von Moritz Seider gegen die Colorado Avalanche verloren. Die Red Wings unterlagen dem Meister mit 3:6.

Mit 3:4 nach Penaltyschießen verlor Nico Sturm mit den San Jose Sharks gegen die New Jersey Devils. Und auch für John-Jason Peterka und seine Buffalo Sabres endete das Heimspiel gegen die Florida Panthers in einer 1:4-Niederlage.

SID

Weiterempfehlen: