Zum Inhalte wechseln

NHL: Rekordspieler Marleau beendet Karriere

NHL-Rekordspieler Marleau beendet Karriere

Patrick Marleau von den San Jose Sharks beendet seine NHL-Karriere.
Image: Patrick Marleau von den San Jose Sharks beendet seine NHL-Karriere.  © DPA pa

Der NHL-Rekordspieler Patrick Marleau beendet nach 23 Spielzeiten seine Eishockey-Karriere.

Der 42-Jährige, der 2021 die NHL-Legende Gordie Howe ablöste und insgesamt 1779 Spiele bestritt, erklärte am Dienstag seinen Rücktritt. "Wenn du dem Kind auf dem gefrorenen Teich gesagt hättest, dass es eines Tages den Rekord von Gordie Howe brechen würde, hätte es gedacht, du bist verrückt", sagte Marleau.

Das neue Zuhause der NHL: Sky sichert sich Übertragungsrechte bis 2025

Das neue Zuhause der NHL: Sky sichert sich Übertragungsrechte bis 2025

Leon Draisaitl und die beste Eishockey-Liga der Welt haben ab sofort ein neues Zuhause. Sky Deutschland erwirbt umfangreiche Übertragungsrechte an der National Hockey League (NHL). Alle Infos.

19 Jahre spielte der Stürmer bei den San Jose Sharks, ehe er für zwei Jahre zu den Toronto Maple Leafs wechselte. Marleau kehrte nach Kalifornien zurück, dann wurde er zu den Pittsburgh Penguins transferiert. 2020/21 spielte er noch einmal in San Jose, in der abgelaufenen Saison pausierte Marleau.

SID

Weiterempfehlen: