Zum Inhalte wechseln

NHL: Tim Stützle und Nico Sturm beenden Negativserien

Negativserien beendet: Stützle und Sturm feiern Siege in der NHL

Tim Stützle erzielte für die Senators das zwischenzeitlichen 2:1.
Image: Tim Stützle erzielte für die Senators das zwischenzeitlichen 2:1.  © Imago

Nationalspieler Tim Stützle hat mit den Ottawa Senators in der NHL wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert. Auch Nico Sturm konnte mit den San Jose Sharks seine Negativserie beenden.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge setzte sich das Team des 21-Jährigen gegen die Pittsburgh Penguins knapp mit 5:4 nach Verlängerung durch. Stützle sorgte mit seinem 20. Saisontreffer für die zwischenzeitliche 2:1-Führung. Ottawa steht mit 43 Punkten in der Atlantic Division weiterhin auf dem siebten Rang.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nico Sturm beendete mit den San Jose Sharks seine Negativserie. Gegen die Dallas Stars gewannen die Kalifornier mit 5:3.

Sturm dreht 0:3-Rückstand mit Sharks

Nico Sturm war ebenfalls nach einer Negativserie mit den San Jose Sharks erstmals wieder erfolgreich. Gegen die Dallas Stars gewannen die Kalifornier mit 5:3 und drehten beim ersten Sieg nach zuvor drei Niederlagen einen 0:3-Rückstand. Sturm stand rund 16 Minuten auf dem Eis und bereitete einen Treffer vor. San Jose liegt in der Pacific Division auf Platz sieben.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: