Zum Inhalte wechseln

Diese Dinge sind nach Sportlern benannt

Videospiel, Straße & ein Fluss: Dinge, die nach Sportlern benannt sind

Daniel Heissenstein

12.11.2019 | 14:31 Uhr

Dirk Nowitzki hat seine ''eigene'' Straße in Dallas bekommen.
Image: Dirk Nowitzki hat seine ''eigene'' Straße in Dallas bekommen. © DPA pa

In Dallas wurde eine Straße nach NBA-Legende Dirk Nowitzki benannt. Auch in anderen Sportarten ist es üblich, Stadien oder Arenen nach Stars zu benennen. Sky Sport mit dem Überblick.

Im Tennis hat das sogar große Tradition: Die Rod Laver Arena in Melbourne, der Court Philippe Chatrier in Paris und vielleicht ja auch bald die Roger Federer Arena in Basel. Fans haben die Initiative gestartet, den Austragungsort des ATP-Turniers nach dem berühmtesten Sohn der Stadt zu benennen. Bis es soweit ist, zeigt Sky Sport Dinge, die bisher nach Sportlern benannt wurden.

Zum Durchklicken: Dinge, die nach Sportlern benannt sind

  1. Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle in Erfurt: Eine der erfolgreichsten Eisschnellläuferinnen Deutschlands. Gewann 19x WM-Gold, dazu drei Goldmedaillen bei Olympischen Spielen. Die Eishalle in Erfurt wurde nach ihr benannt.
    Image: Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle in Erfurt: Eine der erfolgreichsten Eisschnellläuferinnen Deutschlands. Gewann 19x WM-Gold, dazu drei Goldmedaillen bei Olympischen Spielen. Die Eishalle in Erfurt wurde nach ihr benannt. © DPA pa
  2. Laver Cup: Benannt nach dem elfmaligen Grand-Slam-Sieger Rod Laver. Der Laver Cup ist ein All-Star-Turnier der Tennisstars, Team Welt tritt dabei gegen Team Europa an. Nach Laver wurde auch die Arena in Melbourne benannt.
    Image: Laver Cup: Benannt nach dem elfmaligen Grand-Slam-Sieger Rod Laver. Der Laver Cup ist ein All-Star-Turnier der Tennisstars, Team Welt tritt dabei gegen Team Europa an. Nach Laver wurde auch die Arena in Melbourne benannt. © DPA pa
  3. Cristiano Ronaldo hat in seiner Karriere bereits 700 Tore erzielt.
    Image: Flughafen Madeira Cristiano Ronaldo: Benannt nach Portugals größtem Fußballer und Sohn der Insel. Am Flughafen wurde der Juventus-Star auch mit einer formschönen Büste verewigt. Ein CR7-Museum gibt es natürlich auch. © DPA pa
  4. Estadio Santiago Bernabeu: Namensgeber ist die Vereinslegende Santiago Bernabeu. Er war Goalgetter für Real Madrid von 1912-1927, baute den Klub nach dem Krieg wieder auf und wurde später Präsident der Königlichen. Mitverantwortlich für den Stadionbau.
    Image: Estadio Santiago Bernabeu: Namensgeber ist die Klublegende Santiago Bernabeu. Er war Goalgetter für Real Madrid von 1912-1927, baute den Klub nach dem Krieg wieder auf und wurde später Präsident der Königlichen. Mitverantwortlich für den Stadionbau. © DPA pa
  5. Guus-Hiddink-Stadion in Gwangju: Kuriose Ehrung für einen Niederländer – Gwangju FC trägt seine Spiele in Hiddinks Stadion aus. Der Trainer führte Südkoreas Nationalmannschaft 2002 bis ins WM-Halbfinale. Dort scheiterten sie an Deutschland.
    Image: Guus-Hiddink-Stadion in Gwangju: Kuriose Ehrung für einen Niederländer – Gwangju FC trägt seine Spiele in Hiddinks Stadion aus. Der Trainer führte Südkoreas Nationalmannschaft 2002 bis ins WM-Halbfinale. Dort scheiterten sie an Deutschland. © DPA pa
  6. Redgrave Pinsent Rowing Lake in Oxfordshire: Kein Stadion, keine Arena, sondern ein Fluss! Die Rekord-Ruderer Steve Redgrave (5x Olympisches Gold) und Matthew Pinsent (4x) sind wässrige Namenspaten. In ihrem Fluss übt der britische Ruderverband.
    Image: Redgrave Pinsent Rowing Lake in Oxfordshire: Kein Stadion, keine Arena, sondern ein Fluss! Die Rekord-Ruderer Steve Redgrave (5x Olympisches Gold) und Matthew Pinsent (4x) sind wässrige Namenspaten. In ihrem Fluss übt der britische Ruderverband. © DPA pa
  7. Madden NFL: Das seit 1988 jährlich neu aufgelegte Video-Spiel verdankt seinen Namen dem legendären NFL-Coach John Madden. Als Trainer der Oakland Raiders 1976 gewann der heute 83-Jährige den Super Bowl.
    Image: Madden NFL: Das seit 1988 jährlich neu aufgelegte Video-Spiel verdankt seinen Namen dem legendären NFL-Coach John Madden. Als Trainer der Oakland Raiders 1976 gewann der heute 83-Jährige den Super Bowl. © DPA pa
  8. Dirk Nowitzki hat seine ''eigene'' Straße in Dallas bekommen.
    Image: Nowitzki Way in Dallas: Benannt nach Vereinslegende Dirk Nowitzki. Holte den NBA-Titel 2011, die Trophäe als MVP der regulären Saison und zweimal die Auszeichnung als Finals-MVP.  © DPA pa

Die Ehre einer eigenen Straße verdiente sich Nowitzki durch seine beispiellose Karriere bei den Mavericks - 21 Jahre für den Klub und unter anderem der NBA-Titel 2011. Der Nowitzki-Way führt zur Arena der Mavericks, auf dem Weg zu Heimspielen kann Nowitzki seine eigene Straße entlanglaufen.

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

"Nicht mal eine Müllhalde wäre nach mir benannt worden", kommentierte Nowitzki die Ehrung trocken. Damit meinte er seine schwere Anfangszeit in Dallas, in der er viel Unterstützung von den Fans der Region erhielt. Und Nowitzki zahlte das Vertrauen zurück.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories