Zum Inhalte wechseln

Olympia 2021: Deutsche Judoka holen Bronze-Medaille

Bronze bei Olympia-Premiere! Deutsche Judoka dürfen jubeln

01.08.2021 | 07:59 Uhr

Die deutschen Judoka haben in der Mixed Wertung Bronze geholt.
Image: Die deutschen Judoka haben in der Mixed Wertung Bronze geholt.  © DPA pa

Das Mixed-Team hat dem Deutschen Judo-Bund (DJB) bei den Olympischen Spielen in Tokio die dritte Medaille beschert.

Im ersten Mannschaftswettkampf der Olympia-Geschichte erkämpfte die Auswahl um Bronzemedaillengewinnerin Anna-Maria Wagner (Ravensburg) mit einem 4:2 gegen die Niederlande erneut Bronze.

Im Nippon Budokan holten Dominic Ressel, Wagner, Theresa Stoll und Sebastian Seidl die nötigen Punkte zum Sieg. Im Viertelfinale hatte das deutsche Team gegen Weltmeister und Topfavorit Japan eine Überraschung verpasst und nach einer 2:0-Führung noch 2:4 verloren. In der Hoffnungsrunde folgte ein 4:2 gegen die Mongolei.

Das erste deutsche Judo-Edelmetall in Tokio hatte Eduard Trippel (Rüsselsheim/90 kg) am Mittwoch mit der Silbermedaille gewonnen.

SID

Alles zu Olympia auf skysport.de:

Alle News & Infos zu Olympia im Blog
Zeitplan: Olympia heute live im TV
Liveticker zu allen Olympia-Events
Medaillenspiegel | Tokio 2020

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: