Zum Inhalte wechseln

Skispringen News: Rekord-Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer beendet Karriere

Skispringen: Rekord-Weltcupsieger Schlierenzauer beendet Karriere

21.09.2021 | 11:43 Uhr

Gregor Schlierenzauer beendet seine Karriere.
Image: Gregor Schlierenzauer beendet seine Karriere.  © DPA pa

Skispringer Gregor Schlierenzauer hat seine aktive Karriere beendet.

Das verkündete der 31 Jahre alte Weltcup-Rekordsieger aus Österreich am Dienstag. Zuletzt war der sechsmalige Weltmeister aus den Kadern des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) gestrichen worden.

"Der aktive Leistungssport hat mich in den vergangenen 15 Jahren mit all seinen Höhen und Tiefen in Bewegung gehalten, mich voll ausgefüllt und nachhaltig geprägt", schrieb Schlierenzauer in einer Erklärung auf seiner Webseite: "Es war eine einzigartige und gefühlsintensive Reise, die nun anders weitergeht."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Insgesamt 53 Weltcup-Siege

In der vergangenen Saison hatte er auch geschwächt durch eine Corona-Erkrankung lediglich acht Weltcuppunkte gesammelt und konnte sich damit nicht für den kommenden Olympia-Winter empfehlen. Ende Februar hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

In seiner Karriere feierte Schlierenzauer insgesamt 53 Weltcupsiege, gewann zweimal den Gesamtweltcup, dreimal den Skiflug-Weltcup und zweimal die Vierschanzentournee. Außerdem wurde er 2010 in Vancouver Team-Olympiasieger. Sein letzter Weltcupsieg im Einzel liegt allerdings schon fast sieben Jahre zurück.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: