Zum Inhalte wechseln

Streif-Rennen in Kitzbühel: Österreicher Feller positiv auf Corona getestet

Österreichs Skirennläufer Feller positiv getestet

Manuel Feller verpasst das Rennen in Kitzbühel aufgrund eines positiven Coronatests.
Image: Manuel Feller verpasst das Rennen in Kitzbühel aufgrund eines positiven Coronatests.  © Imago

Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller ist positiv auf Corona getestet worden.

Das gaben die Organisatoren des Weltcups in Kitzbühel am Vorabend des Slaloms in der Gamsstadt bekannt. Laut Österreichischem Skiverband befindet er sich in behördlich angeordneter Isolation.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Der WM-Zweite von 2017 gehört zu den Medaillenkandidaten in den technischen Disziplinen für die Winterspiele in Peking (ab 4. Februar). Feller (29) stand vor zwei Wochen im Schweizer Adelboden als Zweiter in Slalom und Riesenslalom gleich zweimal auf dem Podest. Dazu kamen zwei dritte Plätze in diesem Winter im "Riesen".

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten