Zum Inhalte wechseln

Kitzbühel-Sieger wird Sechster

Super-G: Paris siegt, Ferstl verpasst Medaille

10.02.2019 | 13:57 Uhr

Dominik Paris gewinnt bei der WM im Super-G die Goldmedaille.
Image: Dominik Paris gewinnt bei der WM im Super-G die Goldmedaille. © Getty

Kitzbühel-Sieger Josef Ferstl hat die erhoffte Medaille im Super-G der alpinen Ski-WM in Are/Schweden verpasst.

Der 30-jährige vom SC Hammer kam beim Triumph des Südtirolers Dominik Paris auf einen guten sechsten Platz. Das "Stockerl" verfehlte er um 0,30 Sekunden, auf Sieger Paris hatte er 0,39 Sekunden Rückstand. Silber ging an die zeitgleichen Johan Clarey (Frankreich) und Vincent Kriechmayr (Österreich/je 0,09).

"Klar, es zählen die Medaillen, da kann man sagen, das habe ich verhauen", sagte Ferstl (Hammer) in der ARD, "aber ich bin eigentlich happy. Bei der WM Top Sechs, da kann ich zufrieden sein." Dominik Schwaiger (Königssee/0,67) verpasste nach guter Leistung die Top 10, Alexander Schmid (Fischen) schied aus. (sid)

Weiterempfehlen: