Zum Inhalte wechseln

Letztes Formel-1-Rennen von Alonso

Abu Dhabi: Alonsos McLaren bekommt Sonderlackierung zum Abschied

24.11.2018 | 11:13 Uhr

Der Bolide von Fernando Alonso wird in seinem letzten Formel-1-Rennen in Gelb und Blau erstrahlen.
Image: Der Bolide von Fernando Alonso wird in seinem letzten Formel-1-Rennen in Gelb und Blau erstrahlen. © Getty

McLaren hat sich für das vorerst letzte Formel-1-Rennen von Fernando Alonso etwas Besonderes überlegt.

Zu Ehren des Spaniers, der sich nach dem Saison-Finale in Abu Dhabi am Sonntag aus der Königsklasse verabschieden wird, wird der Bolide des Teams in einer Sonderlackierung unterwegs sein.

Für McLaren ist es die erste Sonderlackierung seit 32 Jahren. Auch Keke Rosberg, Vater des Ex-Weltmeisters Nico Rosberg, wurde 1986 mit einer solchen Geste beim Traditionsrennstall aus Woking verabschiedet.

McLaren erstrahlt in Gelb und Blau

Alonsos McLaren-Bolide wird am Wochenende teilweise in den Farben Asturiens (Gelb und Blau) lackiert sein. Der 37-jährige Spanier trägt diese Farben auch seit seinem Formel-1-Debüt im Jahr 2001 auf dem Helm. Alonso wurde 2005 und 2006 mit Renault Weltmeister.

Insgesamt feierte er 32 Rennsiege, den bislang letzten 2013 bei seinem Heimrennen. Er fuhr für neben McLaren für Minardi, Renault und Ferrari. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories