Zum Inhalte wechseln

F2 News: So lief die Meistersaison von Mick Schumacher

Als Champion in die F1! Die bewegte Saison von Mick Schumacher

Sky Sport

11.01.2021 | 20:46 Uhr

Mick Schumacher fährt in der kommenden Saison in der Formel 1.
Image: Mick Schumacher fährt in der kommenden Saison in der Formel 1. © Getty

Mick Schumacher hat seine starke Saison in der Formel 2 mit dem Titel gekrönt und den Aufstieg in die Formel 1 geschafft. Sky zeigt die Meistersaison des talentierten Nachwuchsrennfahrers.

2018 holte sich Schumacher den Titel in der Formel 3, zwei Jahre später steht er nun auch in der Formel 2 ganz oben. Beim letzten Renn-Wochenende in Bahrain beim GP von Sakhir konnte der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher seinen Vorsprung auf Verfolger Callum Ilott ins Ziel bringen.

Zum Durchklicken: So lief Mick Schumachers Formel-2-Meistersaison

  1. 04.07.2020: Das erste Rennen in Österreich gilt Paukenschlag für Mick Schumacher, Sohn Michael Schumacher. Lange Zeit fährt der Nachwuchs auf den Spuren des Podiums, ehe er in Runde 32 von der Strecke abkommt – Rang elf war die Folge!
    Image: 04.07.2020: Das erste Rennen in Österreich läuft zunächst gut für Mick Schumacher. Lange Zeit befindet sich der Sohn von Rekord-Weltmeister Michael auf Podestkurs, ehe er in Runde 32 von der Strecke abkommt – Rang elf ist die Folge! © Getty
  2. 11.07.2020: Eine Woche später läuft es dann schon besser. Knapp verpasste der Formel-2-Pilot das Podium. zum Ende ruft Mick (Prema) seine volle Leistungsfähigkeit ab, scheitert jedoch kurz vor Schluss an Guanyu Zhou (Virtuosi). Immerhin Platz vier.
    Image: 11.07.2020: Eine Woche später läuft es besser. Nur knapp verpasst der Formel-2-Pilot das Podium. Zum Ende ruft Mick (Prema) seine volle Leistungsfähigkeit ab, scheitert jedoch kurz vor Schluss an Guanyu Zhou (Virtuosi). Immerhin Platz vier. © Getty
  3. 12.07.2020: Kuriosum im Rennwagen! In Spielberg geht in Schumachers Cockpit der Feuerlöscher an. Der 21-Jährige muss das Auto sofort abstellen – Letztendlich springt Platz vier heraus. Nur 0,1 (!) Sekunden fehlen zum Podiumsplatz.
    Image: 12.07.2020: Kuriosum im Rennwagen! Der Feuerlöscher geht in Schumachers Cockpit an. Der 21-Jährige muss das Auto sofort abstellen – letztendlich springt erneut Platz vier heraus. Nur 0,1 (!) Sekunden fehlen zum Podiumsplatz.
  4. 18.07.2020: Befreiungsschlag für Mick Schumacher! In Budapest belegt der Prema-Pilot Rang drei und ist somit zum ersten Mal in der Formel-2-Saison auf dem Podium.
    Image: 18.07.2020: Befreiungsschlag für Mick Schumacher! In Budapest belegt der Prema-Pilot Rang drei und ist somit zum ersten Mal in der Formel-2-Saison auf dem Treppchen. © Imago
  5. 01.08.2020: Guter Beginn, schwaches Ende: In Silverstone startet Mick von Position drei. Es sollte aber nicht für einen Podiumsplatz reichen – aufgrund von abgefahrenen Reifen, belegt der Pilot nur Platz neun – ein gebrauchter Tag!
    Image: 01.08.2020: Guter Beginn, schwaches Ende: In Silverstone startet Mick von Position drei. Es sollte aber nicht für einen Podiumsplatz reichen – aufgrund von abgefahrenen Reifen belegt der Pilot nur Platz neun. Ein gebrauchter Tag! © Imago
  6. 08.08.2020: Silverstone 2.0. Mick Schumacher geht von Position acht in den Schlagabtausch. Frische Reifen und einer alternativ ausgearbeiteten Strategie bringt den 21-Jährigen aber nur eine Position voran. Am Ende heißt es Rang sieben.
    Image: 08.08.2020: Silverstone 2.0. Schumacher geht von Position acht ins Rennen. Frische Reifen und eine alternativ ausgearbeitete Strategie bringt den 21-Jährigen aber nur eine Position voran. Am Ende heißt es Rang sieben. © Getty
  7. 15.08.2020: Im Hauptrennen von Barcelona erlebt Schumacher (von Platz fünf auf Rang drei gerast) einen sehr guten Start – in Runde zehn holt er sich sogar die Führung. Am Ende springt die Sechstplatzierung heraus.
    Image: 15.08.2020: Im Hauptrennen von Barcelona erlebt Schumacher einen sehr guten Start (von Platz fünf auf drei gerast) – in Runde zehn holt er sich sogar die Führung. Am Ende reicht es für Rang sechs. © Getty
  8. 29.08.2020: In Belgien fährt Prema-Pilot Schumacher auf einen Podiumsplatz! Nach einem erneut guten Start schießt Schumacher von P7 auf vier. Nach kurzen Reifen-Schwierigkeiten im Boxenstopp erlangt Mick dennoch Rang drei.
    Image: 29.08.2020: In Belgien fährt Schumacher aufs Podium! Nach einem erneut guten Start schießt der Pilot von P7 auf vier. Nach kurzen Reifen-Schwierigkeiten im Boxenstopp erreicht der Rennfahrer dennoch Rang drei. © Getty
  9. 05.09.2020: Sieg in Monza! Auf der italienischen Strecke gelingt dem Junior-Pilot Platz eins, nachdem er das Rennen zuvor mit einem Crash beginnt. Schon früh rast Mick von Rang sieben auf zwei. Am Ende der Gewinner – und ein echter Titelfavorit
    Image: 05.09.2020: Sieg in Monza! Auf der italienischen Strecke gelingt dem Junior-Pilot Platz eins, nachdem er das Rennen zuvor mit einem Crash beginnt. Schon früh rast Mick von Rang sieben auf zwei. Am Ende der Gewinner – und ein echter Titelfavorit. © Imago
  10. 12.09.2020: Von 15 auf fünf! Schumacher nutzte die chaotische Safety-Car-Phase und fährt auf Rang sechs. Zum Ende macht der Pilot weiterhin einen Rang gut und führt nun die Formel-2-Gesamtbewertung an.
    Image: 12.09.2020: Von 15 auf fünf! Schumacher nutzt die chaotische Safety-Car-Phase und macht einige Plätze gut. Das beschert ihm die Führung in der Formel-2-Gesamtbewertung. © Getty
  11. 26.09.2020: Ein triumphales Rennen in Sotschi! Schumacher siegt in Russland und baut die Gesamtführung weiter aus. Mit einem sehenswerten Manöver in Kurve zwei, lässt er Tsunoda hinter sich.
    Image: 26.09.2020: Ein triumphales Rennen in Sotschi! Schumacher siegt in Russland und baut die Gesamtführung weiter aus. Mit einem sehenswerten Manöver in Kurve zwei lässt er Tsunoda hinter sich. © Getty
  12. 09.10.2020: Bitter für Mick! Sein Trainingsdebut in der Formel 1 am Nürburgring fällt aus. Wegen Nebel und Unwetter kann der Rettungshelikopter nicht starten. Sein Alfa Romeo mit der Nummer 37 muss in der Garage bleiben.
    Image: 09.10.2020: Bitter für Mick! Sein Trainingsdebüt in der Formel 1 am Nürburgring fällt aus. Wegen Nebel und Unwetter kann der Rettungshelikopter nicht starten. Sein Alfa Romeo mit der Nummer 37 muss in der Garage bleiben. © Imago
  13. 28.11.2020: Auf der vorletzten Station in Bahrain startet der junge Pilot von Position zehn und kämpft sich bis zum Schluss auf die vier. Seinen Aufstieg kann Schumacher noch nicht finalisieren - er büßt sechs Punkte auf Callum Ilott ein.
    Image: 28.11.2020: Auf der vorletzten Station in Bahrain startet der Rennfahrer von Position zehn und kämpft sich bis zum Schluss auf die Rang vier vor. Den Titel kann Schumacher noch nicht bejubeln - er büßt sechs Punkte auf Callum Ilott ein. © Getty
  14. 29.11.2020: Im Sprintrennen von Bahrain startet Schumacher von Rang fünf und kann die Ziellinie als Siebtplatzierter passieren. Der Vorsprung des 21-Jährigen beträgt vor dem Finale 14 Punkte.
    Image: 29.11.2020: Im Sprintrennen von Bahrain startet Schumacher von Rang fünf und kann die Ziellinie als Siebtplatzierter passieren. Der Vorsprung des 21-Jährigen auf Ilott beträgt vor dem Finale 14 Punkte. © Getty
  15. Mick Schumacher
    Image: 02.12.2020: Großartige Nachricht für Mick Schumacher! In der kommenden Saison fährt er in der Formel 1 für das Team Haas. © Imago
  16. Mick Schumacher
    Image: 05.12.2020: Schumacher startet im vorletzten Rennen eine furiose Aufholjagd. Er rast von Platz 18 bis auf Rang sechs und holt sich zudem die Bonuszähler für die schnellste Rennrunde. Der Titel ist bei einem Vorsprung von 14 Zählern zum Greifen nah.  © Getty
  17. Mick Schumacher bejubelt den Titelgewinn in der Formel 2.
    Image: 06.12.2020: Mick Schumacher feiert den Titelgewinn! Beim letzten Rennen reicht ihm ein 18. Platz, weil sein ärgster Konkurrent Callum Ilott nicht über Rang elf hinauskommt. Die Krönung eines herausragenden Jahres! © Getty
  18. 06.12.2020: Mick Schumacher präsentiert nach der Siegerehrung in Bahrain, stolz seinen Pokal als Formel-2-Champion.
    Image: 06.12.2020: Formel-2-Champion Mick Schumacher präsentiert nach der Siegerehrung in Bahrain stolz seinen Pokal. © Imago
  19. 11.12.2020: Mick Schumacher steigt zum ersten Mal offiziell in sein neues Auto. In Abu Dhabi fährt er für Haas das erste freie Training.
    Image: 11.12.2020: Mick Schumacher steigt zum ersten Mal offiziell in sein neues Auto in der Formel 1. In Abu Dhabi fährt er für Haas das erste freie Training. © Imago
  20. 15.12.2020: Mick Schumacher dreht bei der Young Drivers Challenge in Abu Dhabi über 100 Runden in seinem neuen Auto.
    Image: 15.12.2020: Mick Schumacher dreht bei der Young Drivers Challenge in Abu Dhabi über 100 Runden in seinem neuen Auto. © Imago

Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Juli konnte sich der Prema-Pilot in den vergangenen Monaten verbessern - auch Siege sprangen heraus. Zwei unglückliche Vorfälle gehören aber ebenfalls zur Geschichte.

2:04
Mick Schumacher ist Formel-2-Champion! Der Sohn von F1-Legende Michael Schumacher spricht nach seinem Titel exklusiv am Sky Mikro über sein Erfolgsrezept in dieser Saison und über sein F1-Debüt in Abu Dhabi (Videolänge: 2:04 Min.).

In der nächsten Saison wird Schumacher in der Königsklasse an den Start gehen. Der Ferrari-Junior hat einen Vertrag beim Formel-1-Team Haas unterschrieben.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories