Zum Inhalte wechseln

Ferrari, Mercedes und Co.: Fast alle Formel-1-Cockpits sind vergeben

Die Cockpits für 2020 im Überblick - nur Williams sucht noch

Sport-Informations-Dienst (SID)

18.11.2019 | 08:35 Uhr

Das Team von Red Bull Racing (v.l. Albon, Verstappen) und Toro Rosso (Gasly, Kwjat) für 2020
Image: Das Team von Red Bull Racing (v.l. Albon, Verstappen) und Toro Rosso (Gasly, Kwjat) für 2020 © Getty

Die Fahrerplanungen in der Königsklasse sind weitgehend abgeschlossen. Einzig das kriselnde Traditionsteam Williams hat sich noch nicht auf einen zweiten Fahrer neben George Russell (England) festgelegt.

Nico Hülkenberg (Emmerich), dessen Vertrag bei Renault ausläuft, hatte ein Engagement bei Williams selbst ausgeschlossen.

Die Formel 1 live streamen

Die Formel 1 live streamen

Mit Sky Ticket im Sommer die große Europa-Tour der Königsklasse ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Die Cockpits für 2020 im Überblick:

MERCEDES

Lewis Hamilton (Großbritannien)

Valtteri Bottas (Finnland)

FERRARI

Sebastian Vettel (Heppenheim)

Mehr dazu

Charles Leclerc (Monaco)

RED BULL

Max Verstappen (Niederlande)

Alexander Albon (Thailand)

RENAULT

Daniel Ricciardo (Australien)

Esteban Ocon (Frankreich)

HAAS

Kevin Magnussen (Dänemark)

Romain Grosjean (Frankreich)

MCLAREN

Carlos Sainz (Spanien)

Lando Norris (Großbritannien)

RACING POINT

Sergio Perez (Mexiko)

Lance Stroll (Kanada)

ALFA ROMEO

Kimi Räikkönen (Finnland)

Antonio Giovinazzi (Italien)

TORO ROSSO

Pierre Gasly (Frankreich)

Daniil Kwjat (Russland)

WILLIAMS

George Russell (Großbritannien)

?

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories