Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Crash mit Verstappen - Hamilton keiner Schuld bewusst

Hamilton weist Schuld am Crash von sich & feiert seinen Heim-Sieg

Sky Sport

18.07.2021 | 23:44 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton spricht über seinen Sieg beim GP in Silverstone. (Videolänge: 2:46 Min)

Lewis Hamilton ist sich nach dem Crash mit Max Verstappen in Silverstone keiner Schuld bewusst.

Beim Großen Preis von Großbritannien kam es schon in der ersten Runde zu einem Crash zwischen Hamilton und Verstappen. Während letzterer in die Bande rauschte und das Rennen so vorzeitig beenden musste, fuhr Hamilton noch zum Sieg.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Race Video: UNFASSBAR! Hamilton schießt Verstappen nach dem Start ab

Hamilton sieht Strafe als ungerechtfertigt

Die Rennleitung gab dem Weltmeister die Schuld an dem Zusammenprall und belegte Hamilton mit einer Strafe von zehn Sekunden, die dem Sieg des 36-Jährigen am Ende nichts anhaben konnte. Doch auch die kleine Zeitstrafe empfand der Mercedes-Pilot als ungerechtfertigt, wie er nach dem Rennen erklärte.

"Max ist sehr aggressiv bei der Sache und bei dem Battle war ich komplett neben ihm. Ich akzeptiere die Strafe, auch wenn ich nicht der Meinung bin, dass sie richtig ist", meinte Hamilton, der damit 25 WM-Punkte auf den Führenden Verstappen gutmacht.

Team und Fans tragen Hamilton zum Sieg

Vom Rennen selbst zeigte sich der Brite extrem ausgelaugt. "Das war körperlich so anstrengend", erklärte der Weltmeister, der sich bei den heimischen Fans für die Unterstützung bedankte: "Tolles Wetter, bestes Publikum! Das Heimpublikum hier ist einfach das Beste, das es gibt. Ich danke Gott dafür, dass das alles geklappt hat. Auch mit den Fans. Ich hätte nicht ohne die Zuschauer und das Team gewinnen können heute."

Besonders stolz sei der Mercedes-Pilot auch auf die Leistung des Autos, das einen enormen Sprung gemacht habe. Schon am Teamfunk zeigte sich Hamilton überwältigt. "Ich bin so stolz auf all das. So ein stolzer Moment. Ich danke EUCH dafür!"

Verstappen, der nur noch sieben Punkte vor Hamilton steht, wurde nach seinem Crash zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Race Video: UNFASSBAR! Hamilton schießt Verstappen nach dem Start ab

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: