Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Haas verschiebt Vertragsgespräche mit Mick Schumacher

Haas verschiebt wohl Vertragsgespräche mit Mick Schumacher

Mick Schumacher hat immer noch keine Klarheit über seine Zukunft in der Formel 1.
Image: Mick Schumacher hat immer noch keine Klarheit über seine Zukunft in der Formel 1.  © Imago

Mick Schumacher muss einem Medienbericht zufolge noch länger auf Klarheit über seine weitere Formel-1-Zukunft warten. Das Haas-Team hat die mögliche Vertragsverlängerung mit dem 23-Jährigen in der Sommerpause auf Eis gelegt, wie RTL/ntv am Donnerstag berichtete.

Frühestens am Rande des Grand Prix von Italien in Monza am 11. September könnte es demnach Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit geben, hieß es weiter. Grund für die Haltung des Rennstalls sei die geplatzte Option für Schumacher auf einen Wechsel zum Konkurrenten Aston Martin.

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Dort war der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher als möglicher Nachfolger von Sebastian Vettel gehandelt worden. Vettel beendet seine Karriere nach dieser Saison. Das britische Team aber entschied sich für eine Verpflichtung von Routinier Fernando Alonso (41). Damit hat sich Mick Schumachers Position auf dem Fahrermarkt verschlechtert, ihm fehlt ein Druckmittel gegenüber Haas.

Die Gehälter der F1-Stars zum Durchklicken*

  1. Yuki Tsunoda (Alpha Tauri): ca. 675.000 Euro
    Image: Yuki Tsunoda (Alpha Tauri): ca. 740.000 Euro © Imago
  2. Guanyu Zhou (Alfa Romeo): ca. 900.000 Euro.
    Image: Guanyu Zhou (Alfa Romeo): ca. 980.000 Euro © Imago
  3. Nicholas Latifi (Williams): ca. 900.000 Euro
    Image: Nicholas Latifi (Williams): ca. 980.000 Euro © Imago
  4. Mick Schumacher (Haas): ca. 900.000 Euro
    Image: Mick Schumacher (Haas): ca. 980.000 Euro © Imago
  5. Alexander Albon (Williams): ca. 1,8 Mio. Euro
    Image: Alexander Albon (Williams): ca. 2 Mio. Euro © Imago
  6. Pierre Gasly (AlphaTauri): ca. 4,5 Mio. Euro.
    Image: Pierre Gasly (AlphaTauri): ca. 4,9 Mio. Euro © Imago
  7. Esteban Ocon (Alpine): ca. 4,5 Mio. Euro
    Image: Esteban Ocon (Alpine): ca. 4,9 Mio. Euro © Imago
  8. George Russell (Mercedes): ca. 4,5 Mio. Euro.
    Image: George Russell (Mercedes): ca. 4,9 Mio. Euro © Imago
  9. PLATZ 8: Kevin Magnussen (Haas) - Durchschnittsalter: 2,64
    Image: Kevin Magnussen (Haas): ca. 5,9 Mio. Euro © Imago
  10. Sergio Perez (Red Bull): ca. 7,2 Mio. Euro
    Image: Sergio Perez (Red Bull): ca. 7,9 Mio. Euro © Imago
  11. Lance Stroll (Aston Martin): ca. 9 Mio. Euro .
    Image: Lance Stroll (Aston Martin): ca. 9,8 Mio. Euro © Imago
  12. Valtteri Bottas (Alfa Romeo): ca. 9 Mio. Euro.
    Image: Valtteri Bottas (Alfa Romeo): ca. 9,8 Mio. Euro © Imago
  13. Carlos Sainz (Ferrari): ca. 9 Mio. Euro.
    Image: Carlos Sainz (Ferrari): ca. 9,8 Mio. Euro © Imago
  14. Charles Leclerc (Ferrari): ca. 11 Mio. Euro.
    Image: Charles Leclerc (Ferrari): ca. 11,8 Mio. Euro © Imago
  15. Sebastian Vettel (Aston Martin): ca. 13,5 Mio. Euro.
    Image: Sebastian Vettel (Aston Martin): ca. 14,7 Mio. Euro © Imago
  16. Daniel Ricciardo (McLaren): ca. 13,5 Mio. Euro.
    Image: Daniel Ricciardo (McLaren): ca. 14,7 Mio. Euro © Imago
  17. Fernando Alonso (Alpine): ca. 18 Mio. Euro
    Image: Fernando Alonso (Alpine): ca. 19,6 Mio. Euro © Imago
  18. Lando Norris (McLaren): ca. 18,5 Mio. Euro.
    Image: Lando Norris (McLaren): ca. 19,6 Mio. Euro © Imago
  19. Lewis Hamilton (Mercedes): ca. 36 Mio. Euro (Quelle bis hierhin: Spotrac.com).
    Image: Lewis Hamilton (Mercedes): ca. 39,3 Mio. Euro (Quelle bis hierhin: Spotrac.com/ Umrechnungskurs Dollar/Euro vom 04. August) © Imago
  20. Max Verstappen (Red Bull): zwischen 40 und 50 Mio. Euro (Quelle: De Telegraf).
    Image: Max Verstappen (Red Bull): zwischen 40 und 50 Mio. Euro (Quelle: De Telegraf) © Imago

Haas wohl beste Option für Schumacher auf ein Stammcockpit

Ein Wechsel zu Alpine als Alonso-Nachfolger ist für Schumacher als Ferrari-Zögling unwahrscheinlich. Beim Ferrari-Partner Alfa Romeo hat der Chinese Guanyu Zhou mit guten Leistungen und dank starker Sponsorenhilfe beste Aussichten, sein Cockpit neben dem langfristig gebundenen Valtteri Bottas zu behalten. So erscheint Haas für Schumacher derzeit als beste Option auf einen Stammplatz in der Formel 1 für die nächste Saison.

*Quelle: Spotrac.com / Umrechnungskurs Dollar in Euro vom 04. August 2022

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten