Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Mercedes rüstet McLaren ab 2021 wieder mit Motoren aus

McLaren-Vertrag mit Renault endet nach der 2020

Sport-Informations-Dienst (SID)

30.09.2019 | 12:09 Uhr

0:32
McLaren ab 2021 wieder mit Mercedes-Power:

Die Erfolgsgeschichte von McLaren-Mercedes erlebt in der Formel 1 eine Neuauflage.

Mit Beginn der Saison 2021 rüstet Mercedes die Autos des Traditionsteams wieder mit Motoren aus. Die Zusammenarbeit läuft zunächst bis 2024. Der McLaren-Vertrag mit dem aktuellen Motorenlieferanten Renault endet nach der Saison 2020.

Die Formel 1 live streamen

Die Formel 1 live streamen

Mit Sky Ticket im Sommer die große Europa-Tour der Königsklasse ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Mercedes und McLaren mit einer erfolgreichen Vergangenheit

McLaren-Chef Zak Brown bezeichnete den Deal mit Mercedes als einen wichtigen Schritt "auf unserem Weg, in der Formel langfristig wieder erfolgreich zu sein. Mercedes ist der Maßstab, sowohl als Team als auch mit seiner Power Unit."

Formel 1 zurück auf Sky: Das ist neu nach der Sommerpause!

Formel 1 zurück auf Sky: Das ist neu nach der Sommerpause!

Nach der Sommerpause steigt in Belgien am Sonntag das 13. Formel-1-Rennen der Saison. Sky gibt auch bei der Übertragung Vollgas - Fans dürfen sich ab sofort über längere Sendezeiten und mehr F1-Pressekonferenzen im TV freuen.

McLaren und Mercedes hatten in der Formel 1 bereits von 1995 bis 2014 zwischenzeitlich äußerst erfolgreich zusammengearbeitet. Mika Häkkinen (Finnland/1998 und 1999) sowie Lewis Hamilton (Großbritannien/2008) wurden in einem McLaren-Mercedes Weltmeister, 1998 kam der Titel in der Konstrukteurs-Wertung dazu.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: