Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Der Start des Rennjahres 2021 wird wegen Corona wohl verschoben

F1-Saisoneröffnung wohl verschoben und nicht in Australien

Sky Sport

12.01.2021 | 10:42 Uhr

-
Image: Der Start des Formel-1-Starts in Melbourne wird wohl verschoben.  © Getty

Der Start des Rennjahres 2021 ist für den 21. März 2021 mit dem GP in Melbourne geplant. Die Durchführung dieses Starts scheint nun mehr als fraglich.

Nach Informationen von Sky Sports soll der Große Preis von Melbourne verschoben werden. Grund dafür sind die strengen Quarantäne-Bestimmungen, die aufgrund der Corona-Pandemie herrschen.

Willkommen in der F1, Mick!

Willkommen in der F1, Mick!

Ab 2021: Alle Rennen der Formel 1 live nur noch auf Sky! Sei bei Mick Schumachers erster F1-Saison hautnah dabei. Alle Infos.

Eine zweiwöchige Quarantäne für das F1-Personal würde wahrscheinlich bedeuten, dass diese bereits drei Wochen vor dem eigentlichen Renntermin anreisen müssten. Der einzige dreitägige Vorsaisontest der Formel 1 ist derzeit für den 2. bis 4. März angesetzt.

Aus diesem Grund wird das Rennen wahrscheinlich auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr (Richtung Saisonende) verschoben werden. Der Grand Prix von Bahrain (28. März 2021) soll stattdessen das erste Rennen des neuen Formel-1-Jahres werden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories