Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Die bereinigte Startaufstellung von Mexiko

Startplatz-Strafen spülen Vettel & Schumacher nach vorne

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Qualifying in Mexiko - die Highlights kompakt zusammengefasst (Videolänge: 13:01 Min.).

Gleich ein Viertel des Feldes ist beim Großen Preis von Mexiko von Startplatz-Strafen betroffen. Nutznießer davon sind auch die beiden deutschen Piloten Sebastian Vettel und Mick Schumacher. Sky Sport präsentiert die bereinigte Startaufstellung.

Besonders bitter lief das Qualifying für Lance Stroll. Der Teamkollege von Sebastian Vettel geriet in Q1 kurz vor Rundenende auf den schmutzigen Teil des Asphalts, verlor die Kontrolle über seinen Aston Martin und krachte heftig in die Begrenzung. Sofort wurde die Einheit unterbrochen. Stroll blieb glücklicherweise unverletzt.

ZUM DURCHKLICKEN: Die bereinigte Startaufstellung von Mexiko

  1. Die bereinigte Aufstellung von Mexiko.
    Image: Die bereinigte Aufstellung von Mexiko. © Sky
  2. Die bereinigte Aufstellung von Mexiko.
    Image: Die bereinigte Aufstellung von Mexiko. © Sky
  3. Die bereinigte Aufstellung von Mexiko.
    Image: Die bereinigte Aufstellung von Mexiko. © Sky
  4. Die bereinigte Aufstellung von Mexiko.
    Image: Die bereinigte Aufstellung von Mexiko. © Sky

Schon vorher war allerdings klar, dass der 23-Jährige das Rennen von ganz hinten beginnen wird. Wegen des Wechsels von Motorenteilen erhielt er eine Startplatzstrafe. Und damit war er nicht der einzige Fahrer.

Vettel und Schumacher profitieren

Auch bei McLaren-Fahrer Lando Norris (Platz 10 im Qualifying), Alpine-Pilot Esteban Ocon (Platz 15) und beim Japaner Yuki Tsunoda von Alpha Tauri (Platz 9) wurden neue Motoren-Teile eingebaut. Das Trio rückt am Sonntag (ab 18:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport F1) ebenfalls ans Ende des Feldes wie auch George Russell von Williams (Platz 13), der nach einem Getriebewechsel um fünf Plätze zurückversetzt wurde.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sebastian Vettel im Interview über das Qualifying von Mexiko und seinen Startplatz (Videolänge: 1:11 Min.).

Von den zahlreichen Strafen profitiert neben Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel, der in der Qualifikation Elfter wurde, aber von Platz neun starten wird, auch Mick Schumacher. Der 22-Jährige steuerte seinen Haas auf den 18. Rang, wird das Rennen aber von Platz 14 in Angriff nehmen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten