Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Duell Lewis Hamilton gegen Max Verstappen in Baku

WM-Kampf bleibt nach Hamilton-Fauxpas & Pech für Verstappen spannend

Patrick Steinle

09.06.2021 | 13:10 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Reifenplatzer und vieles mehr! Sky Sport zeigt Dir nochmal die besten Szenen vom GP von Aserbaidschan in Baku. (Videolänge: 2:22 Min).

Lange Zeit sah Max Verstappen wie der klare Sieger in Baku aus. Ein Reifenplatzer nahm ihm kurz vor Schluss aber die Chance auf den Erfolg. Doch Lewis Hamilton konnte dies nicht nutzen und vergab die Möglichkeit, im WM-Kampf wieder Platz eins zu erobern.

Bis fünf Runden vor Schluss führt Max Verstappen den Grand Prix von Baku souverän an. Wenn nichts schief läuft, holt er sich den Rennsieg und Red Bull feiert den ersten Doppelsieg seit 2016. Doch es läuft etwas schief: Der linke Hinterreifen an Verstappens Boliden platzt und er kracht in die Mauer. Der Niederländer scheidet aus und kann keine Punkte einfahren.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Race Video: Der Verstappen-Abflug in der Slomo

Bitter, denn Titel-Konkurrent Lewis Hamilton rückt damit auf Platz zwei vor und würde Verstappen in der Gesamtwertung wieder überholen. Nach dem stehenden Restart muss der Brite noch zwei Runden absolvieren und würde wichtige Zähler einfahren.

Hamilton patzt nach Verstappens Ausscheiden

Seine Punktehoffnungen sind allerdings bereits nach der ersten Kurve passe. Hamilton startet gut und ist gleichauf mit Sergio Perez vorbei. Statt links in Kurve eins abzubiegen, fährt der Mercedes aber geradeaus und landet am Ende auf Rang 15. Chance vergeben! Im Titel-Duell macht er keinen Boden gut, weil er vielleicht zu gierig auf den Rennsieg war.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Race Video: Stehender Start: Hamilton neben der Strecke - Perez vor Vettel

Nach dem Rennen erklärte Hamilton am Sky Mikrofon, was passiert ist: "Beim Restart, den wir hatten - Checo (Sergio Perez, Anm.d.Red.) ist in meine Richtung rübergezogen, habe ich einen Schalter erwischt, der im Grunde die Bremsen ausschaltet und ich bin geradeaus gefahren." Sein Boss Toto Wolff fasst zusammen, dass es ein "hundsmiserables Rennen" für Mercedes war.

Was für eine Bedeutung hat die vergebene Chance mit Blick auf die restliche Saison? "In der Fahrermeisterschaft ist nicht so viel passiert, das können wir noch aufholen", ist der Teamchef überzeugt. Auch sein Schützling Hamilton blickt voraus: "Wir versuchen uns jetzt zu sammeln und beim nächsten Rennen stärker zurückzukommen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Was für ein wildes Rennen in Baku! Vettel feiert Rang zwei, Drama um Verstappen und Hamilton - die XXL-Highlights im VIDEO (Länge: 26:41 Min.).

Kommt jetzt wieder die Mercedes-Dominanz?

Aus Sicht seines Gegners Verstappen werden die kommenden Aufgaben dem Mercedes-Team besser liegen. Monaco und Baku seien spezifische Strecken gewesen, bei denen Red Bull insgesamt eine stärkere Performance an den Tag legt. "Wenn wir wieder auf die normalen Strecken gehen, dann wird Mercedes wieder vorne sein", stapelt der Red Bull-Pilot tief. Das nächste Rennen steht in zwei Wochen in Frankreich (alle Sessions von 18. bis 20. Juni live bei Sky) an.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Max Verstappen spricht über seinen schweren Unfall

"Aber es ist ganz knapp und es ist noch eine ganz lange Saison", weiß der 23-Jährige. Beide Titel-Aspiranten treten nach dem Großen Preis von Aserbaidschan auf der Stelle. Beide hatten während des Rennens mit einer großen Punkte-Ausbeute gerechnet, beide haben alles verloren. Somit bleibt Verstappen vier Punkte vor Hamilton und der Titelkampf spannend. "Es wird natürlich nicht einfach sein, gegen Mercedes zu kämpfen, aber ich habe Vertrauen darin", sagt das Red Bull-Aushängeschild bei Sky.

Mehr zum Autor Patrick Steinle

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten