Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: George Russell im Sky Interview über Mercedes, Hamilton & Co.

Russell: Neues Kapitel bei Mercedes & Duell mit "Superheld" Hamilton

Sky Sport

11.09.2021 | 11:35 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Im exklusiven Sky Interview spricht der zukünftige Mercedes-Pilot George Russell über die Unterschrift bei seinem neuen Team, seine Ambitionen und die Zusammenarbeit mit Lewis Hamilton (Video-Dauer: 3:15 Minuten).

Seit Kurzem herrscht Gewissheit: George Russell wird zur kommenden Saison das zweite Mercedes-Cockpit neben Lewis Hamilton einnehmen und damit die Nachfolge von Valtteri Bottas antreten. Im exklusiven Gespräch mit Sky verrät der 23-jährige Brite seine Ambitionen und blickt auf den zukünftigen Zweikampf mit Hamilton.

Vor wenigen Tagen verkündete Mercedes die Nachricht: Ab der Saison 2022 wird George Russell für die Silberpfeile an den Start und zusammen mit dem siebenmaligen Weltmeister Lewis Hamilton auf Punktejagd gehen.

Wie sich dies anfühlt, hat der 23-Jährige vor gut zwei Wochen erfahren, als er beim Chaos-"Rennen" im belgischen Spa, das nach wenigen Runden hinter dem Safety Car abgebrochen wurde, Zweiter wurde und damit sein bestes Karriereergebnis einfahren konnte.

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Russell wusste bereits vor Spa wegen Mercedes-Zukunft Bescheid

Doch diese für ihn sensationelle Platzierung war nicht das einzige Erfolgserlebnis rund um das entsprechende Wochenende, wie er im Sky Interview verrät: "Ich wusste es schon seit ein paar Wochen", erklärte Russell auf das zukünftige Mercedes-Engagement angesprochen. "Ich habe es vor dem Spa-Wochenende erfahren", präzisiert der Brite. "Ich habe so lange mit Mercedes zu tun. Die letzten drei Jahre bin ich nun für Williams gefahren. Jetzt kehre ich quasi wieder zurück. Ich möchte das Kapitel Williams nun gut zu Ende bringen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

George Russell spricht exklusiv über seinen Wechsel zu Mercedes und Günter Steiner über das Verhältnis Schumacher/ Mazepin.

Ab der kommenden Saison schlägt Russell dann ein neues Kapitel in seiner Karriere auf - mit der Überschrift Mercedes. Dort trifft er bekanntlich auf den siebenfachen Weltmeister Hamilton, der "für mich so etwas wie ein Superheld" ist. "Ich habe als Kind immer davon geträumt, Formel-1-Fahrer zu werden. Es war ein besonderer Moment, als ich auf einem Bild neben Hamilton stand. Dass ich jetzt neben ihm fahren werde, ist außergewöhnlich."

Russell zu Duell mit Hamilton: "Schwierig, ihm das Wasser zu reichen"

Für viele Fachleute in der Königsklasse des Motorsports hat der 23-Jährige das Potential, Hamilton sportlich gefährlich zu werden, doch davon will Russell aktuell nichts wissen. "Wir sind in zwei unterschiedlichen Phasen unserer Karriere. Nächstes Jahr wird es zudem ein neues Reglement geben. Da gilt es für uns Fahrer, sich möglichst schnell weiterzuentwickeln. Das sollte das Ziel sein. Ich will vom besten Fahrer lernen und den bestmöglichen Job machen", gibt sich Russell demütig.

Immerhin sei Hamilton "ja nicht ohne Grund ein siebenfacher Weltmeister und ein unglaublicher Fahrer. Es wird schwierig für mich, ihm das Wasser zu reichen. Aber ich freue mich darauf, auch zusammen mit ihm das Auto weiterzuentwickeln."

Mehr dazu

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Russell freut sich für Nachfolger Albon

In dieser Saison sitzt er aber noch in einem Williams. Sein Cockpit dort wird Alexander Albon übernehmen, der zuletzt von 2019 bis 2020 bei Red Bull unter Vertrag stand. "Alex ist ein sehr, sehr guter Fahrer", erklärt Russell. "Er ist unglaublich talentiert. Er hatte zuletzt eine schwierige Phase. Bei Williams wird es aber großartig für ihn, das Umfeld passt zu ihm. Ich freue mich sehr für meinen Freund."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten