Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Max Verstappen startet beim GP von Russland vom Ende des Feldes

Motorstrafe fix! Verstappen muss aus der letzten Reihe starten

Sky Sport

25.09.2021 | 10:58 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Valtteri Bottas setzt im ersten freien Training beim GP in Russland die Bestzeit vor Lewis Hamilton und Max Verstappen. Kurios: Ein Stewart legt vor der Boxengasse einen Sprint hin, um ein abgefallenes Teil aufzuheben (Videolänge: 6:53 Min.).

Viel wurde spekuliert, nun ist es fix: Red Bull hat bei Max Verstappen einen Motorwechsel vorgenommen. Damit wird der Niederländer das Rennen neben Charles Leclerc aus der letzten Startreihe in Angriff nehmen.

Am Red Bull des Niederländers wurde im Vorfeld des 15. Formel-1-Saisonrennens in Sotschi ein neuer Antrieb eingebaut. Da das Höchstmaß von drei Motoren pro Saison damit überschritten wurde, erwartet Verstappen eine entsprechende Strafe.

Im Duell mit Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes ist es eine taktische Entscheidung Red Bulls: Aufgrund eines Unfalls der Titelrivalen beim vergangenen Rennen in Monza wäre Verstappen in Sotschi ohnehin um drei Startplätze zurückversetzt worden.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Valtteri Bottas setzt im ersten freien Training beim GP in Russland die Bestzeit vor Lewis Hamilton und Max Verstappen. Kurios: Ein Stewart legt vor der Boxengasse einen Sprint hin, um ein abgefallenes Teil aufzuheben (Videolänge: 6:53 Min.).

Start aus der letzten Reihe

"Sotschi ist vom Streckenlayout her eigentlich prädestiniert dafür, dass man diese Strafe dort nimmt, gerade auch, weil Verstappen sowieso schon eine Strafe aufgrund des Vorfalls in Monza kassiert hat", erklärt Sky Kommentator Sascha Roos die Entscheidung von Red Bull.

Der Kurs in Sotschi lässt viele Überholmöglichkeiten zu, so dass Verstappen sehr gute Chancen hat, trotz des schlechten Startplatzes in die Punkte zu fahren. Zudem ist für Samstag und Sonntag Regen in Sotschi vorhergesagt.

Holt Hamilton sich die WM-Führung?

Vor dem 15. von 22 geplanten Saisonrennen liegt der 23-Jährige in der WM-Wertung mit nur fünf Punkten Vorsprung vor Hamilton vorn. Der 36 Jahre alte Brite hat gute Chancen, sich die Führung zurückzuholen.

Bereits viermal konnte er in der Vergangenheit in Sotschi gewinnen. Verstappen ist noch ohne Erfolg in Russland und hat es nun deutlich schwerer, die Spitze zu verteidigen.

Mehr dazu

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: