Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: McLaren von 2010 von Lewis Hamilton wird versteigert

Hamiltons Rennwagen von 2010 kommt unter den Hammer

Sky Sport

20.05.2021 | 15:28 Uhr

Der McLaren MP4-25A von 2010 von Lewis Hamilton kommt unter den Hammer (Quelle: formula1.com).
Image: Der McLaren MP4-25A von 2010 von Lewis Hamilton kommt unter den Hammer (Quelle: formula1.com).

Ein ehemaliger Rennwagen von Lewis Hamilton kommt unter den Hammer! Beim Großen Preis von Großbritannien in Silverstone soll der McLaren MP4-25A von 2010 versteigert werden.

Das gab die FIA am Mittwoch bekannt. Es ist das erste Mal, dass ein Formel-1-Auto, das von Hamilton gefahren wurde, auf dem freien Markt zum Verkauf steht.

Der MP4-25A soll am 17. Juli durch das traditionsreiche Auktionshaus Sotheby's versteigert werden. Während der Auktion wird das Auto auf der Rennstrecke von Silverstone vorgeführt. Der Verkauf des ehemaligen Rennwagens von Hamilton, der von 2007 bis 2012 für McLaren fuhr, soll zwischen 5 und 7 Millionen Dollar einbringen (umgerechnet zwischen 5,8 und 8,1 Millionen Euro).

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Die Versteigerung des McLaren MP4-25A ist nach Angaben von Sotheby's eine einmalige Gelegenheit, ein Rennauto zu erwerben, angesichts der Seltenheit des Modells. Daher seien diese Exemplare sehr begehrt.

Der GP von Großbritannien steigt am 18. Juli. Am 17. Juli findet erstmals eine Sprint-Qualifikation in der Formel 1 statt.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten