Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Schumacher kritisiert Hamilton-Verhalten & spricht von "Drama"

Schumacher von Hamilton-Verhalten irritiert: "Schon ein bisschen Drama dabei"

Sky Sport

23.09.2021 | 14:04 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Max Verstappen und Lewis Hamilton crashen in Monza. Hier gibt es noch einmal den Crash aus der Perspektive von Hamilton und seiner Nasenkamera (Videolänge: 54 Sek.).

Der Crash zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton schlägt immer noch weite Wellen. Sky Experte Ralf Schumacher kritisierte nun das Verhalten von Hamilton und wunderte sich auch ein wenig.

Der Zusammenprall zwischen Hamilton und Verstappen war die Szene beim Grand Prix in Monza. Verstappen war nach einem Überholmanöver in Hamilton gecrasht und mit einem Hinterreifen über ihm zum Stehen gekommen. Das Halo-System hatte schlimmeres bei Hamilton verhindert. Nach dem Ausfall beider WM-Aspiranten flogen die Giftpfeile zwischen den Teams und Fahrern.

Während Hamilton sich über Nackenschmerzen beklagte und sich wunderte, dass Verstappen nicht nach seinem Gesundheitszustand fragte, war sich der Niederländer keiner Schuld bewusst, da der Brite noch versucht hatte, rückwärts zu fahren und weiter am Rennen teilzunehmen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nach dem Crash zwischen Lewis Hamlton und Max Verstappen in Monza gab Hamilton an, an Nackenschmerzen zu leiden. Dennoch flog er einen Tag später zur MET-Gala nach New York - was Sky Experte Ralf Schumacher irritierte (Videolänge: 47 Sek.).

Schumacher zu Hamilton-Verhalten: "Schon ein bisschen Drama dabei"

Auch Sky Experte Ralf Schumacher war von den Aussagen und Handlungen Hamiltons ein wenig irritiert. "Er ist für mich jetzt schon ein bisschen dünnhäutiger als sonst und zieht auch sämtliche Register. Wir wollen uns nur daran erinnern, dass er noch rückwärts fahren wollte, danach spricht er von Nackenschmerzen und dass es ihm nicht so gut gehe," so Schumacher am Montag in F1 - Update bei Sky Sport News. "Einen Tag später fliegt er jedoch nach New York und macht ein Fotoshooting. Da ist dann schon ein bisschen Drama dabei, würde ich sagen."

Willkommen in der F1, Mick!

Willkommen in der F1, Mick!

Ab 2021: Alle Rennen der Formel 1 live nur noch auf Sky! Sei bei Mick Schumachers erster F1-Saison hautnah dabei. Alle Infos.

Hamilton posierte am Montag nach dem Rennen auf der MET Gala in New York mit jungen schwarzen Designern, die er förderte.

Schumacher räumte ein, dass das Halo ihm in jedem Fall geholte habe. "Klar war es knapp, aber es ist ihm ja nichts passiert, sonst hätte er nicht weiterfahren wollen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Race Video: DIE Szene des Jahres! Hamilton bockt Verstappen auf - BEIDE raus

Schumacher: "Hamilton wird nervös"

Eine Erklärung für das Verhalten sieht der ehemalige F1-Pilot darin, dass Hamilton "ein wenig nervös wird und sich das Jahr leichter vorgestellt hat. Vor allem wollte er dieses Jahr einfach abschließen, denn auch für ihn gibt es ein Risiko, dass das Auto im nächsten Jahr nicht so überlegen ist wie in den Jahren davor."

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der Große Preis von Italien liefert viel Diskussionsstoff. Sky Sport blickt auf die Top-5-Szenen des Rennens (Video-Länge: 1.58 Minuten).

Den GP in Russland gibt es wieder ab Freitag live und exklusiv auf Sky Sport F1 und Sky Sport UHD.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: