Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: So viel kostet Schumachers Monaco-Crash

Persönlich und finanziell: So viel kostet Mick Schumachers Crash

Sky Sport

24.05.2021 | 15:50 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Schumacher mit Crash – Die Highlights vom 3. Freies Training in Monaco (Videolänge: 6:24 Minuten)

Mick Schumacher crashte zwei Mal an diesem Monaco-Wochenende. Der zweite Crash hatte erhebliche Folgen – finanziell und persönlich.

Als Mick Schumacher am Samstag im 3. Freien Training in die Leitplanke fuhr und seinen Formel-1-Boliden schrottete war relativ schnell klar, dass der Newcomer das Monaco-Qualifying nicht werde bestreiten können, zu groß war der Schaden.

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

"Mick hat die Chance verpasst, im Qualifying zu glänzen und diese Strecke in einem Zeittraining zu erleben und zu lernen", sagte Haas-Teamchef Günther Steiner im Nachgang. Schumacher entgingen durch das fehlende Qualifying wichtige Erfahrungspunkte für das Rennen am Sonntag und für seine noch junge Formel-1-Karriere. "Das nächste Mal, wenn wir nach Monaco zurückkommen, wird er sich sicher wünschen, schon ein Qualifying hier mitgemacht zu haben."

VIDEO: Teamchef Günther Steiner über den Schumacher-Crash

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Haas-Teamchef Günther Steiner über den Crash von Mick Schumacher im 3. Freien Training von Monaco. (Videolänge: 1:56 Minuten)

Reparatur kostet bis zu einer halben Million Dollar

Doch der Crash hatte nicht nur für Schumacher persönlich Folgen. Steiner gab Einblicke darüber, wie viel der Unfall finanziell kosten könnte. "Ich habe noch keine Kalkulation gemacht, aber es kostet zwischen 300.000 und 500.000 Dollar", so der Haas-Teamchef. Alleine ein Frontflügel koste "ja schon 150.000 Dollar". Eine halbe Million Dollar Sachschaden? "Jeder ist sprachlos bei diesen Zahlen, aber so teuer sind diese Autos nun mal", so der Südtiroler.

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Nur Sky zeigt dir alle Rennen live, ohne Werbeunterbrechung und auch in UHD. Alles auf Sky Sport F1 - Dein neues Zuhause für Motorsport. Infos zur Übertragung und zu allen Extras.

Einen Vorwurf will er seinem Nachwuchsfahrer aber nicht machen, obwohl es ja auch Schumachers Teamkollegen Nikita Mazepin, schon ein ums andere Mal ebenfalls getroffen hatte. "Die Enttäuschung ist bei ihm genauso groß wie bei uns. Solche Sachen passieren, auch das Team macht mal Fehler. Ich sage da: Kopf hoch und weiter geht's! Man muss an die Zukunft denken. Dass Rookies Fehler machen, das war mir bewusst. Hoffentlich schaffen wir es im Rennen ohne Unfälle, dann bin ich happy."

VIDEO: Schumacher zeigt nach dem Unfall Reue

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mick Schumacher über seinen Crash im 3. Freien Training von Monaco (Videolänge: 2:10 Minuten)

Schumacher selbst zeigte sich selbstkritisch: "In der Kurve ist es leicht, einen Fehler zu machen. Ich muss mich selbst deshalb fragen: War es das wert? Die Antwort lautet: Nein."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten