Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Szafnauer soll von Aston Martin zu Alpine wechseln

Verliert Vettel seinen Teamchef an einen Konkurrenten?

Sky Sport

11.11.2021 | 23:46 Uhr

Sebastian Vettel und Otmar Szafnauer haben mit Aston Martin viel vor.
Image: Sebastian Vettel und Team-Chef Otmar Szafnauer könnten bald getrennte Wege gehen.  © Imago

Beim Team von Sebastian Vettel könnte es zu einer personellen Veränderung kommen. Teamchef Otmar Szafnauer soll offenbar nicht mehr das Vertrauen von Aston-Martin-Besitzer Lawrence Stroll haben.

Nach Berichten der französischen Fachzeitung Auto Hebdo soll der 57-jährige Szafnauer die Nachfolge von Davide Brivio bei Alpine antreten. Der französische Rennstall möchte Umstrukturierungen in der Führungsebene vornehmen: "Ich schaue mir von oben nach unten und von rechts nach links alles an", sagte Alpine-CEO Laurent Rossi.

Eine Veränderung soll nun auf der Position des Teamchefs vorgenommen werden - und das mit dem aktuellen Chef von Aston Martin. "Wir gehören aktuell zum Best of the Rest dazu, aber um wirklich zu den Allerbesten aufzuschließen, brauchen wir vielleicht eine andere Struktur", sagte Rossi.

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Stroll wohl nicht überzeugt von Szafnauer

Szafnauer verfügt nach Stationen bei BAR, Honda, Force India, Racing Point und nun Aston Martin über 23 Jahre Erfahrung in der Formel 1. Der in Rumänien geborene Szafnauer soll jedoch unter Teambesitzer Stroll ein wenig die Freude verloren haben.

Szafnauer ist im Team beliebt und wird von seinen engsten Mitarbeitern geschätzt. Doch Stroll soll nicht davon überzeugt sein, dass Szafnauer der richtige Mann ist, um Aston Martin zu transformieren.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten