Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Nico Hülkenberg bestätigt Aus für kommende Saison

Kein Rücktritt, aber Hülkenberg verkündet Formel-1-Aus für 2020

Sky Sport

18.11.2019 | 10:53 Uhr

1:02
Formel 1: Hülkenberg wird im kommenden Jahr nicht in der Formel 1 fahren (Videolänge: 1:02 Min.).

Jetzt ist es offiziell: Nico Hülkenberg fährt in der kommenden Saison nicht in der Formel 1. Von einem Rücktritt will der 32-Jährige jedoch nichts wissen.

"Es ist kein Rücktritt. Es ist das Formel-1-Aus für 2020. Ob sich danach was ergibt, weiß keiner", sagte der gebürtige Emmericher am Sky Mikro vor dem Großen Preis von Brasilien. "Ich liebe diesen Sport und ich werde mich bereit und fit halten, wenn es die Möglichkeit für ein Comeback geben würde", versicherte Hülkenberg.

Die Formel 1 live streamen

Die Formel 1 live streamen

Mit Sky Ticket im Sommer die große Europa-Tour der Königsklasse ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Keine konkreten Zukunftspläne

Im Jahr 2010 begann seine Karriere in der Motorsport-Königsklasse. Nach einem Jahr bei Williams hatte er jedoch keinen neuen Vertrag bekommen und war als Testfahrer zu Force India gewechselt, im Jahr darauf zum Stammfahrer aufgestiegen. Hülkenberg fuhr zudem für Sauber und steht seit 2017 bei Renault unter Vertrag. Sein Vertrag endet nach dieser Saison.

Wie es beruflich weitergeht, weiß Hülkenberg selbst noch nicht. Der Tennis-Fan will aber Anfang nächsten Jahres zu den Australian Open reisen. Das sei sonst nicht möglich gewesen, weil es immer in der Vorbereitungszeit lag.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories