Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Offiziell! Formel 1 bestätigt sechs Sprints in 2023

Offiziell! Formel 1 bestätigt sechs Sprints in 2023

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In Imola findet das erste Sprint-Qualifying der Saison ab. So läuft das veränderte Wochenende ab (Videolänge: 2:13 Min.).

Nachdem vergangene Woche der Rennkalender für die kommende Formel-1-Saison bekanntgegeben wurde, haben die FIA und die Formel 1 weitere Details veröffentlicht. So wird es 2023 sechs Sprints geben.

Aus drei mach sechs. Das ist das Motto der FIA und der Formel 1. In der Königsklasse des Motorsports wird die Anzahl der 2021 eingeführten Sprints verdoppelt. Das gaben FIA President Mohammed Ben Sulayem und Formel-1-Boss Stefano Domenicali am Dienstag bekannt. Wo genau die Sprints stattfinden werden, ist jedoch noch unklar. Die Entscheidung fiel per elektronischer Stimmabgabe beim FIA World Motor Sport Council.

Formel 1: Der "On-Board"-Channel im Livestream
Formel 1: Der "On-Board"-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de und in der Sky Sport App noch näher dran!

"Ich freue mich, dass wir bestätigen können, dass ab 2023 sechs Sprints Teil der Meisterschaft sein werden", wird Domenicali im offiziellen Statement zitiert. "Dies baut auf dem Erfolg des neuen Formats auf, das 2021 zum ersten Mal eingeführt wurde. Der Sprint bietet Action an drei Tagen, wobei die Fahrer vom Start am Freitag bis zum Hauptevent am Sonntag um etwas kämpfen - was dem Wochenende mehr Dramatik und Spannung verleiht."

Der Rennkalender 2023 zum Durchklicken

  1. Lewis Hamilton gewinnt den Saisonauftakt in Bahrain.
    Image: 1. Rennen: GP von Bahrain in Sakhir, 5. März 2023 © Imago
  2. Im Dezember gastiert die Formel 1 in Saudi-Arabien. (Quelle: https://twitter.com/f1)
    Image: 2. Rennen: GP von Saudi-Arabien in Dschidda, 19. März 2023
  3. Der Albert Park Circuit in Melbourne/Australien gehört zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Strecken der Formel 1.
    Image: 3. Rennen: GP von Australien in Melbourne, 2. April 2023 © Imago
  4. 4. Rennen: GP von China in Shanghai, 24. April 2022
    Image: 4. Rennen: GP von China in Shanghai, 16. April 2023 © Imago
  5. Die Strecke in Baku garantiert mit ihren engen Kurven und langen Geraden ein Motorsport-Spektakel.
    Image: 5. Rennen: GP von Aserbaidschan in Baku, 30. April 2023 © Imago
  6. Die Strecke in Miami gehört ab 2022 zur Formel 1 (Bildquelle: Formula 1).
    Image: 6. Rennen: GP der USA in Miami, 7. Mai 2023 © Privat
  7. Lewis Hamilton (vorne) sicherte sich 2020 den Sieg in Imola.
    Image: 7. Rennen: GP der Emilia Romagna in Imola, 21. Mai 2023 © Imago
  8. Perez auf den Spuren von Vettel, Hamilton fährt vorweg.
    Image: 8. Rennen: GP von Monaco in Monte-Carlo, 28. Mai 2023 © Imago
  9. 6. Rennen: GP von Spanien in Barcelona, 22. Mai 2022
    Image: 9. Rennen: GP von Spanien in Barcelona, 4. Juni 2023 © Imago
  10. Großer Preis von Kanada: Montreal, Circuit Gilles-Villeneuve (Laufzeit einschließlich bis 2029)
    Image: 10. Rennen, GP von Kanada in Montreal, 18. Juni 2023 © Imago
  11. Am zweiten Wochenende in Folge gastiert die Formel 1 in Spielberg.
    Image: 11. Rennen: GP von Österreich in Spielberg, 2. Juli 2023 © Imago
  12. In Silverstone wird es ein Sprintrennen geben.
    Image: 12. Rennen: GP von Großbritannien in Silverstone, 9. Juli 2023 © DPA pa
  13. Hungaroring
    Image: 13. Rennen: GP von Ungarn in Budapest, 23. Juli 2023 © Imago
  14. Spa
    Image: 14. Rennen: GP von Belgien in Spa-Francorchamps, 30. Juli 2023 © Imago
  15. Der malerisch in einer Dünenlandschaft gelegene Kurs in Zandvoort.
    Image: 15. Rennen: GP der Niederlande in Zandvoort, 27. August 2023 © Imago
  16. Die Strecke mit der größten Höchstgeschwindigkeit: Autodromo di Monza/Italien – 349 km/h
    Image: 16. Rennen, GP von Italien in Monza, 3. September 2023 © Getty
  17. Auch 2021 wird es kein Nachtrennen in Singapur geben.
    Image: 17. Rennen: GP von Singapur in Singapur, 17. September 2023 © Imago
  18. Die Formel 1 dreht weiter ihre Runden auf dem Suzuka International Racing Course.
    Image: 18. Rennen: GP von Japan in Suzuka, 24. September 2023 © Imago
  19. Das Streckenprofil des Losail International Circuit.
    Image: 19. Rennen: GP von Katar in Losail, 8. Oktober 2023 © Sky
  20. Austin
    Image: 20. Rennen: GP der USA II in Austin, 22. Oktober 2023 © Imago
  21. Die Strecke mit der längsten Distanz bis zur ersten Kurve: Autodromo Hermanos Rodriguez in Mexiko-Stadt/Mexiko – 890 Meter
    Image: 21. Rennen: GP von Mexiko in Mexiko-Stadt, 29. Oktober 2023 © Imago
  22. Die Strecke mit der kürzesten Distanz bis zur ersten Kurve: Autodromo Jose Carlos Pace in Sao Paulo/Brasilien – 190 Meter
    Image: 22. Rennen: GP von Brasilien in Sao Paulo, 5. November 2023 © Imago
  23. Die Formel 1 fährt ab der Saison 2023 in Las Vegas.
    Image: 23. Rennen: GP der USA III in Las Vegas, 18. November 2023 © Imago
  24. So soll der neue GP von Abu Dhabi aussehen. (Quelle Bild: https://www.yasmarinacircuit.com/en/formula1)
    Image: 24. Rennen: GP von Abu Dhabi in Abu Dhabi, 26. November 2022

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

In der aktuellen Saison wurden bisher zwei Sprints in Imola und Spielberg ausgetragen. Ein weiterer ist in Brasilien geplant.

Termin, Punkte, Startaufstellung: Wie funktioniert der Sprint?

Der Sprint ist ein kurzes Rennen, das bereits am Samstag stattfindet und über rund 100 Kilometer geht. Die Formel 1 hat die Zusatzrennen eingeführt, um die Rennwochenenden aufzuwerten. Dadurch, dass es hierbei um die Startaufstellung und um Zusatzpunkte geht, soll die Spannung erhöht werden.

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream
Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus der Boxengasse? Dann bist du mit unserem "Pitlane"-Channel im Livestream noch näher dran. Jedes Rennwochenende hier auf skysport.de!

Bekamen im Vorjahr nur die Top-Drei Punkte gutgeschrieben (drei Punkte für Platz eins, zwei für Platz zwei und einen für Platz drei), bekommen nun die Top-Acht jeweils Zähler auf ihr Konto. Der Sieger bekommt nun acht Punkte, der Zweitplatzierte sieben, usw. Es gibt keinen Extra-Punkt für die schnellste Runde.

Die Endplatzierungen des Sprints werden anschließend für die Startaufstellung des Rennens am Sonntag hergenommen. Die Quali für den Sprint findet dann bereits am Freitag statt.

Mehr zum Autor Max Georg Brand

Weiterempfehlen: