Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Topspeed ist gefragt! Der Silverstone Circuit im Porträt

Topspeed ist gefragt! Der Silverstone Circuit im Porträt

In Silverstone ist auf den Geraden der Topspeed-Wert entscheidend.
Image: In Silverstone ist auf den Geraden der Topspeed-Wert entscheidend.  © Imago

Silverstone - mehr Tradition geht in der Formel 1 eigentlich nicht. Die legendäre Kurvenkombination Maggotts, Becketts und Chapel lässt die Herzen der Fahrer jubeln, die britischen Fans sorgen immer für eine besondere Atmosphäre, es wird stets auch die Wiege des Motorsports gefeiert.

Das erste Rennen der Königsklasse stieg auf der Strecke, die auf einem ehemaligen Flugplatz der Royal Air Force aus dem Zweiten Weltkrieg entstand - am 13. Mai 1950 war das. Und bis heute ist fast die gesamte Königsklasse rund um die Traditionsstrecke beheimatet: Die meisten der zehn Rennställe haben ihren Sitz oder zumindest einen Stützpunkt im "Formel-1-Valley".

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Experte Ralf Schumacher mit seiner Einschätzung vor dem Silverstone GP.

Rekordweltmeister Lewis Hamilton kam übrigens ganz in der Nähe zur Welt: Nur 90 Kilometer fährt man von Stevenage zur Rennstrecke.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mercedes im Aufwind: Gelingt in Silverstone der erste Saisonsieg?

Schnelle und langsame Kurven wechseln sich in Silverstone ab, zudem ist Topspeed auf den Geraden gefragt - ein guter Kompromiss beim Flügel-Set-up der Autos ist daher sehr wichtig. Oft wirbelt auch das berühmte britische Wetter alles durcheinander in der ländlichen Provinz nordwestlich von London.

SID

Weiterempfehlen: