Zum Inhalte wechseln

Formel 2 in Sotschi: Podiumsplatz für Mick Schumacher

Heftiger Crash sorgt für Rennabbruch: Schumacher dennoch auf dem Podium

Sport-Informations-Dienst (SID)

29.09.2020 | 14:33 Uhr

1:19
Formel 2: Beim Sprintrennen in Sotschi fährt Mick Schumacher aufs Podest, Zhou siegt nach Crash-Abbruch - die Highlights im VIDEO (Länge: 1:20 Min.).

Das Sprint-Rennen der Formel 2 in Sotschi musste wegen eines Unfalls vorzeitig abgebrochen werden. Mick Schumacher landet dennoch auf dem Podium.

Für den Sprint galt die Reverse-Grid-Regel, Mick Schumacher startete damit von Rang acht - und schoss gleich auf Position vier vor. Wenig später machte er einen weiteren Platz gut, in der siebten Runde musste das Rennen aufgrund eines heftigen Unfalls abgebrochen werden.

1:56
Formel 2: Pilot Mick Schumacher fährt beim Sprintrennen in Sotschi auf den dritten Platz. Im Interview spricht er über das Rennen, den Crash zwischen Luca Ghiotto und Jack Aitken sowie über die Zusammenarbeit mit seinem Team (Videolänge: 1:56 Min.).

Heftiger Crash zwischen Ghiotto und Aitken

Luca Ghiotto und Jack Aitken berühren sich bei hoher Geschwindigkeit und beide fliegen ab. Verletzt wurde niemand, doch die Reparatur der Streckenbegrenzung nahm viel Zeit in Anspruch.

1:13
Formel 2: Heftiger Unfall beim Sprintrennen in Sotschi: Luca Ghiotto und Jack Aitken berühren sich bei hoher Geschwindigkeit und fliegen ab, landen unsanft in der Streckenbegrenzung. Das Auto von Ghiotto brennt vollständig aus (Videolänge: 1:13 Min.)

Aufgrund des vorzeitigen Rennendes wurde nur die Hälfte der Punkte verteilt. Der Gewinner des verkürzten Rennes heißt Guanyu Zhou. Hinter dem Chinesen landen der Russe Nikita Mazepin und Mick Schumacher aus den Plätzen.

Schumacher bleibt Gesamtführender

Schumacher, 2018 bereits Meister der europäischen Formel 3, führt mit nun 191 Punkten vor Ilott (169).

Und dieses Titelduell ist aus einem weiteren Grund brisant: Wie Schumacher ist auch Ilott Ferrari-Junior und hofft auf den Sprung in die Formel 1. Mittlerweile gilt der Deutsche als Favorit auf den Aufstieg in der kommenden Saison, auch der Trend spricht für ihn: In den vergangenen neun Rennen stand er bei zwei Siegen insgesamt siebenmal auf dem Podest.

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus der Boxengasse? Dann bist du mit unserem "Pitlane"-Channel im Livestream noch näher dran. Jedes Rennwochenende hier auf skysport.de!

Die Formel 2 hat nun einen Monat Pause, die Titelentscheidung wird dann in Bahrain fallen. Dort steigen an zwei Wochenenden (28./29. November und 5./6. Dezember) noch vier Rennen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: