Zum Inhalte wechseln

Lewis Hamilton nimmt Stellung zu seiner Zukunft bei Mercedes

Karriereende, Teamwechsel? Hamilton spricht über Zukunft

Sport-Informations-Dienst (SID), Sky Sport

11.11.2019 | 15:26 Uhr

Lewis Hamilton kann beim USA-GP seinen sechsten WM-Titel klarmachen.
Image: Lewis Hamilton kann beim USA-GP seinen sechsten WM-Titel klarmachen.  © Getty

Weltmeister Lewis Hamilton betrachtet das ab 2021 gültige neue Formel-1-Reglement als "große Herausforderung" und hat erstmals seinen Verbleib bei Mercedes über das Ende der kommenden Saison hinaus angedeutet.

"Ich liebe, was ich tue, und ich will gerne Pionier sein. Das Team hat bewiesen, dass es am besten präpariert ist. Ich sehe mich nicht für ein anderes Team fahren", sagte der Brite im Vorfeld des Großen Preises der USA in Austin/Texas (Sonntag ab 19 Uhr LIVE auf Sky Sport 1 HD), bei dem der 34-Jährige seinen sechsten WM-Titel unter Dach und Fach bringen kann. Er werde "irgendwann 2020" seinen Kopf auf 2021 ausrichten, führte Hamilton aus.

Vor Kurzem hatte Hamilton noch mit einem Post auf Instagram für Verwirrung gesorgt und Gerüchte über ein Karriereende angeheizt.

Die Formel 1 live streamen

Die Formel 1 live streamen

Mit Sky Ticket im Sommer die große Europa-Tour der Königsklasse ganz bequem live streamen. Einfach monatlich kündbar.

Dem Briten genügt auf dem Circuit of the Americas bereits der achte Platz, um aus eigener Kraft das halbe Dutzend voll zu machen und bis auf einen Titel an Rekordweltmeister Michael Schumacher heranzurücken.

Neue Regeln in der Formel 1 ab 2021

Am Donnerstagvormittag (Ortszeit) präsentierten Formel-1-Eigner Liberty Media und der Automobil-Weltverband FIA in Austin das Reglement für den Zeitraum 2021 bis 2025. Kernpunkte sind ein Budgetdeckel und eine deutlich vereinfachte Aerodynamik.

Formel 1 zurück auf Sky: Das ist neu nach der Sommerpause!

Formel 1 zurück auf Sky: Das ist neu nach der Sommerpause!

Nach der Sommerpause steigt in Belgien am Sonntag das 13. Formel-1-Rennen der Saison. Sky gibt auch bei der Übertragung Vollgas - Fans dürfen sich ab sofort über längere Sendezeiten und mehr F1-Pressekonferenzen im TV freuen.

Mercedes ist seit dem Beginn der Turbo-Hybrid-Ära 2014 das dominierende Team der Formel 1, Hamilton der mit Abstand erfolgreichste Fahrer. Bereits 2017 wurde das Reglement radikal geändert, ohne dass die Silberpfeile ihre Führungsrolle verloren.

Wie alle Top-Fahrer der Formel 1 ist auch Hamilton bis Ende 2020 an sein Team gebunden.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: