Zum Inhalte wechseln

USA: Hamilton mit Streckenrekord zur Pole - Vettel knapp geschlagen

Qualifying: Großen Preis der USA

26.10.2018 | 22:43 Uhr

Lewis Hamilton startet beim Grand Prix der USA von der Pole.
Image: Lewis Hamilton startet beim Grand Prix der USA von der Pole. © Getty

Formel-1-Weltmeister und WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton geht von Startplatz eins in den Großen Preis der USA. Sebastian Vettel wird in der Startaufstellung zurückversetzt.

Der Mercedes-Pilot aus England sicherte sich im Qualifying in Austin/Texas seine insgesamt 81. Pole Position und verwies dabei Ferrari-Pilot Sebastian Vettel und den Finnen Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari auf die Plätze.

Der Heppenheimer Vettel wird allerdings in der Startaufstellung drei Positionen zurückversetzt, weil er am Freitag im freien Training unter roter Flagge nach Ansicht der Rennkommissare zu schnell unterwegs war.

Hülkenberg startet von Platz sieben

Deswegen gehen neben Hamilton und Räikkönen auch Valtteri Bottas (Finnland) im zweiten Mercedes und der Australier Daniel Ricciardo (Red Bull) vor Vettel ins 18. von 21 Saisonrennen am Sonntag (20:10 Uhr). Der Emmericher Nico Hülkenberg (Renault) qualifizierte sich auf Rang sieben.

Hamilton, der sechs der vergangenen sieben Rennen gewann und in Austin zuletzt viermal in Folge erfolgreich war, kann bereits in Texas seinen fünften WM-Titel perfekt machen. Hierzu muss er am Sonntag acht WM-Punkte mehr holen als Vettel.

Verstappen verliert fünf Startplätze

Max Verstappen verliert in der Startaufstellung derweil fünf Plätze. Nach dem Qualifying musste am Wagen des Niederländers das Getriebe gewechselt werden. Verstappen geht nun als 18. ins Rennen, nachdem ihm am Samstag bereits die Radaufhängung gebrochen war und er sich deshalb mit Platz 13 in der Qualifikation zufrieden geben musste.(sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories