Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Aston Martins Vettel in Barcelona überfallen und beklaut

Vettel nach Barcelona-GP überfallen & beklaut!

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sebastian Vettel im Interview nach seinem elften Platz beim GP in Barcelona.

Sebastian Vettel ist nach dem Formel-1-Rennen in Spanien überfallen worden.

Dem viermaligen Weltmeister wurde am Montag in der Innenstadt von Barcelona eine Tasche gestohlen. Wie eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur am Montag auf Anfrage erklärte, geht es Vettel selbst gut.

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus der Boxengasse? Dann bist du mit unserem "Pitlane"-Channel im Livestream noch näher dran. Jedes Rennwochenende hier auf skysport.de!

"Inspector Seb" verfolgt Diebe auf einem Roller

Zuvor hatte El Periódico in Spanien über den Fall berichtet. Demnach war Vettel vor seinem Hotel bestohlen worden, als er aus seinem Auto stieg. Der 34-Jährige habe dann versucht, den Täter oder die Täter ausfindig zu machen, indem er die ihm geklauten Kopfhörer über sein Mobiltelefon ortete und dem Signal auf einem Scooter verfolgte. Am Ende fand er seine Kopfhörer laut BBC auch, seine Tasche jedoch nicht.

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Damit machte "Inspector Seb" seinem Namen wieder einmal alle Ehre. Normalerweise inspiziert der Heppenheimer jedoch eher die Autos der Konkurrenz und verfolgt keine Diebe. Vettel war beim Grand Prix von Spanien am Sonntag im Aston Martin Elfter geworden.

dpa

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten