Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Ajax Amsterdam - FC Midtjylland. UEFA Champions League Gruppe D.

Ajax Amsterdam 3

  • R Gravenberch ()
  • N Mazraoui ()
  • D Neres Campos ()

FC Midtjylland 1

  • A Mabil ( 11m)
  • E Sviatchenko (s/o )

Live-Kommentar

comment icon

Dann sind auch wir wieder mit von der Partie und berichten live. Für heute war´s das aber. Vielen Dank für´s Mitlesen und eine gute Nacht!

comment icon

Ajax steht nach dem Sieg mit nun sieben Punkten weiterhin auf Platz 2 der Gruppe D. In der kommenden Wochen erwartet die Mannschaft von Erik Ten Hag an der Anfield Road gegen Gruppenführer Liverpool der nächste Gegner um die Achtelfinal-Qualifikation.

comment icon

Midtjylland ist mit der vierten Niederlage im vierten Gruppenspiel nicht nur raus aus der Champions League, auch ein Überwintern in der Europa League ist durch den Sieg von Bergamo bei Liverpool im Parallelspiel nicht mehr möglich. Gegen die Italiener spielt der dänische Meister deshalb sein erstes von zwei Europapokal-Abschiedsspielen.

comment icon

Durch eine nochmal stark verbesserte Leistung im Vergleich zum ersten Durchgang - vor allem in Bezug auf den Abschluss - schlägt Ajax Amsterdam am Ende den dänischen Meister ohne Probleme. Midtjylland hat stets aufopferungsvoll gekämpft, am Ende aber kreative Ideen in der Offensive vermissen lassen. Der Ehrentreffer zehn Minuten vor Schluss geht deshalb auch fast schon folgerichtig auf einen Elfmeter zurück. Umrühmlicher Abschluss für die Dänen ist die Rote Karte für Verteidiger Sviatchenko, der somit auf jeden Fall im nächsten Spiel fehlen wird.

full_time icon

Nach knapp vier Minuten Nachspielzeit pfeift Karasaev ab. Ajax schlägt Midtjylland mit 3:1!

substitution icon

Neres geht in den Schlussmomenten des Spiels noch raus für Ekkelenkamp.

red_card icon

Sviatchenko senst Neres als letzten Mann brachial um. Karasaev bespricht sich kurz mit seinem Assistenten an der Seite, ob der Ukrainer auch wirklich der letzte Mann in der aufgelösten Midtjylland-Defensive war, und zückt dann Rot.

comment icon

Die letzte reguläre Minute läuft, es passiert nicht mehr viel. Der aktuelle Zwischenstand dürfte in wenigen Minuten auch das Endergebnis sein.

comment icon

Ajax mit einem Angriff nochmal, an dessen Ende Neres Hansen in die Arme schießt. 

comment icon

Ajax verwaltet die 3:1-Führung jetzt gekonnt. Die Dänen kommen trotz großem Engagement nicht mehr gefährlich vor das Tor. Vier Minuten noch.

substitution icon

Dazu: Klaiber für Mazraoui.

substitution icon

Dann kommt Isaksen für Dreyer.

substitution icon

Nochmal einige Wechel: Zunächst verlässt Sisto den Platz für Pfeiffer.

substitution icon

Und bei Ajax ist Promes neu im Spiel für Labyad.

penalty_goal icon

Tooooor! Ajax Amsterdam - MIDTJYLLAND 3:1. Onana ist im richtigen Eck, aber Mabils Schuss in die rechte untere Ecke ist zu straff und sitzt. 

highlight icon

Mazraoui im Zweikampf mit Kraev im Strafraum und der Midtjylland-Mann fällt. Karasaev pfeift sofort Elfmeter. Mazraoui beteuert noch, nur den Ball gespielt zu haben, doch die Entscheidung steht.

comment icon

Dreyer dribbelt nach Vorne, wird jedoch von Martinez leicht gehalten und bricht deshalb ab. Zu seiner Empörung bricht Schiedsrichter Karasaev das Spiel aber nicht ab, weiter geht´s.

comment icon

Ein Blick auf das Parallelspiel der Gruppe zeigt: Bergamo führt mit 2:0 in Liverpool und würde somit bei sieben Punkten stehen. Für Midtjylland wäre die Europapokal-Reise damit schon nach vier Spieltagen vorzeitig beendet.

comment icon

Bei aller Qualität, die Ajax zweifelsohne aufweist, aber Midtjylland fällt hier auch reichlich wenig ein, um das Spiel anders zu gestalten. Die Führung der Hausherren geht - auch in der Höhe - absolut in Ordnung.

comment icon

Tadic mit einer Ecke von links, in der Mitte fliegen alle aufgerückten Ajax-Akteure aber am Ball vorbei.

comment icon

Nach dem 3:0 dürfte klar sein: Midtjylland wird auch sein viertes Spiel in dieser Champions-League-Gruppenphase verlieren.

substitution icon

Außerdem jetzt auf dem Platz Anderson für Madsen.

substitution icon

Wechsel bei den Gästen: Kraev kommt für Kaba.

goal icon

Toooor! AJAX AMSTERDAM - Midtjylland 3:0. Neres erhöht für den Gastgeber. Traore erobert mit einem harten, aber fairen Tackling gegen Madsen in der gegnerischen Hälfte den Ball und spielt auf Neres. Der Rechtsaußen startet voll durch und zieht nach wenigen Metern wuchtig ab. Der Ball zischt vorbei an Hansen ins linke untere Eck.

substitution icon

Auch Klaassen wirkt ausgepumpt und geht raus für Velazquez.

substitution icon

Für Blind geht es derweil nicht weiter. Martinez rückt jetzt in die Innenverteidigung.

comment icon

Bei der anschließenden Ecke unterbaut Traore seinen Gegenspieler und wird deshalb zurückgepfiffen. Freistoß Midtjylland.

comment icon

Neres verarbeitet einen langen Ball im gegnerischen Strafraum optimal und spielt nochmal durch die Schnittstelle auf Tagliafico. Der argentinische Nationalspieler zieht eine flache Flanke direkt nach innen, die Sviatchenko noch zur Ecke ablenkt. 

comment icon

Und wieder Dreyer: Der Rechtsaußen tritt einen Freistoß von der rechten Seite frech um die Mauer herum und erwischt Onana beinahe auf dem falschen Fuß, der viel zu weit rechts stand und wohl nicht mehr rangekommen wäre.

comment icon

Dreyer! Der Midtjylland-Star zieht vom rechten Flügel in den Strafraum und prüft mit einem harten Linksschuss Onana, der nach links abwehren kann.

comment icon

Traore kommt nach einer Tagliafico-Flanke zum Kopfball - jedoch klar vorbei.

comment icon

Was macht dieser doppelte Nackenschlag jetzt mit den Dänen? Sie versuchen zumindest, sich den Schock vorerst nicht anmerken zu lassen und gehen weiter aggressiv drauf.

comment icon

Für Mazraoui war es das erste Tor in dieser Saison, für den jungen Gravenberch gar das erste Tor überhaupt in der Champions League.

comment icon

So eklatant die Chancenverwertung von Ajax noch in der ersten Halbzeit war, so eiskalt präsentiert sich der niederländische Meister jetzt im zweiten Durchgang vor dem gegnerischen Tor.

goal icon

Toooor! AJAX AMSTERDAM - Midtjylland 2:0. Der holländische Doppelschlag! Wieder initiiert Tadic das Tor, der kurz vor dem Strafraum auf Mazraoui durchsteckt, und der lässt sich die Chance nicht nehmen und schießt rund sieben Meter vor Hansen ins rechte Eck ein.

goal icon

Toooooor! AJAX AMSTERDAM - Midtjylland 1:0. Gravenberch bringt Ajax in Führung - und wie. Tadic passt 20 Meter vor dem Tor kurz auf den 18-jährigen Youngster und der fasst sich von der Strafraumkante ein Herz und zieht ab. Der Ball schlägt noch mit der Unterkante der Latte hinter Hansen ein.

comment icon

Ohne personelle Veränderungen haben die beiden Trainer ihre Mannschaften zurück auf den Rasen geschickt.

comment icon

Weiter geht´s in Amsterdam!

half_time icon

In der passiert nichts mehr. Halbzeit in Amsterdam! 

comment icon

Eine Minute gibt´s im ersten Durchgang noch obendrauf. 

yellow_card icon

Mit Madsen sieht auch der erste Mann von Midtjylland den gelben Karton.

comment icon

Midtjylland zeigt sich vor dem Tor von Onana: Erst tänzelt Sisto gefährlich durch den Strafraum und Mabil köpft im Fünfer knapp vorbei. Dann prüft Scholz einige Sekunden später Onana noch aus der Distanz.

yellow_card icon

Neres trifft Onyeka mit hohem Bein unfreiwillig im Gesicht. Auch wenn es keine Absicht war, sieht der Ajax-Stürmer Gelb.

comment icon

Ajax fehlt die Präzision beim letzten Pass und vor allem beim Anschluss. Angesichts des Chancenwuchers wäre ein torloses Unentschieden für die Holländer enttäuschend.

comment icon

Freitstoß Tagliafico von links in den Strafraum. Am zweiten Pfosten versucht Schuurs die Kugel direkt zu nehmen, doch rutscht sie über den Spann des Innenverteidigers und geht deshalb am Hansen-Tor vorbei.

comment icon

Neres setzt sich stark gegen Andersson durch und legt raus auf Tadic. Der Serbe erwischt den Ball im ersten Kontakt unsauber, sodass der Angriff ins Stocken gerät. 

comment icon

Midtjylland verteidigt mit allem was es hat. Labyad rennt auf´s Tor von Hansen zu und scheint frei durch zu sein. Doch von links und rechts nähern sich Scholz und Sviatchenko mit großen Schritten an und stoppen den Marokkaner in höchster Not.

comment icon

Spätestens nach der Doppel-Chance von Traore muss Ajax hier in Front sein. Die Holländer sind klar überlegen und dominieren den Gegner.

highlight icon

Nächstes dickes Ding von Traore! Hansen spielt einen haarsträubenden Pass vom Abstoß weg. Neres begreift die Situation sofort, legt quer auf Traore, doch der 19-jährige Angreifer frei vor Hansen einmal mehr überhastet ab und schließt kläglich ab.

highlight icon

Latte! Ajax schaltet schnell um und spielt sich über drei Stationen in den Strafraum. An der Kante des Sechzehners zieht Traore ab, der mit seinem Schlenzer aber nur den Querbalken trifft.

substitution icon

Erster Wechsel bei den Dänen: Andersson kommt für den wohl angeschlagenen Paulinho.

comment icon

Scholz dribbelt aus der eigenen Abwehr heraus und lässt vier, fünf Ajax-Männer locker stehen. Labyad nicht, der haut dazwischen und stoppt den Innenverteidiger.

comment icon

Innerhalb kürzester Zeit hat sich Ajax hier den vierten Eckball in Serie erkämpft. Diesen vertändelt aber jetzt Klaassen an der Grundlinie. Abstoß Midtjylland.

comment icon

Eckball Ajax und wieder die gleiche Variante über Blind wie ein paar Minuten vorher. Wieder wird es in der Box aber nicht sonderlich gefährlich.

comment icon

Nächster Angriff über Labyad und Tagliafico, der Traore mit einer Flanke sucht. Scholz ist dazwischen und klärt.

comment icon

Ajax macht das Spiel nach einem Freistoß aus der eigenen Hälfte schnell. Ebenso schnell sind die Dänen aber wieder hinter dem Ball und stehen kompakt in der Defensive.

comment icon

3:0 Torschüsse haben die Amsterdamer nach knapp 20 Minuten zu verweisen, eben jener von Labyad war aber der einzig gefährliche.

highlight icon

Hansen pariert! Klaassen und Neres im Doppelpass auf der rechten Seite lassen Zweitgenannten durchbrechen und in den Strafraum vordringen. Nahe der Grundlinie legt Neres auf Labyad zurück, der aus sechs Meter sofort abzieht, aber am herausragend reagierenden Hansen scheitert.

comment icon

Die nachfolgende Ecke wird kurz ausgeführt und auf Blind zurückgespielt. Der Innenverteidiger chippt aus dem Halbfeld in den Strafraum, wo Tagliafico frei zum Kopfball kommt, aber keinen Druck mehr hinter den Ball kommt.

comment icon

Mabil klärt eine versuchte Hereingabe von Rechtsverteidiger Mazraoui zur ersten Ecke des Spiels.

comment icon

Auf der Gegenseite zieht Sisto mit viel Tempo über die linke Seite in den Strafraum und legt zurück in den Rücken der Abwehr. Blind erahnt das jedoch und steht genau richtig, um das mögliche Zuspiel für einen Gegenspieler abzufangen.

comment icon

Diesmal kommt Labyad zum Abschluss, doch der Schuss vom marokkanischen Nationalspieler stellt für Hansen kein Problem dar.

comment icon

Erster ernsthafter Vorstoß von Ajax und direkt wird´s gefährlich: Gravenberch will Labyad mit einem Pass im Strafraum bedienen - Scholz kann klären, jedoch genau vor die Füße von Amsterdams Traore, der zu überhastet weit über das Tor schießt.

comment icon

Gravenberch und Klaassen sind im defensiven Mittelfeld noch um Ordnung bemüht. Ajax wirkt noch nicht richtig anwesend.

comment icon

Ajax überlasst dem Gegner in den Anfangsminuten überraschend viel den Ball. Auch die Dänen wirken vom vielen Ballbesitz etwas überrascht.

comment icon

Dreyer, Midtjyllands einziger Champions-League-Torschütze der Vereinsgeschichte, zum ersten Mal auf der linken Seite am Ball. Der vermeintliche Offensiv-Vorstoß wird aber sofort von Ajax unterbunden.

comment icon

Midtjyllands Paulino holt nach 15 Sekunden Ajax´ Labyad von den Beinen, der erstmal liegen bleibt. Rüde erste Aktion des Brasilianers.

match_start icon

Los geht´s in Amsterdam. Ajax stößt an.

comment icon

Bevor es los geht, halten alle Beteiligten noch eine Gedenkminute zu Ehren des heute verstorbenen Diego Armando Maradona ab.

comment icon

Der Russe Sergey Karasaev begleitet die Partie heute als verantwortlicher Unparteiischer.

comment icon

Zumindest mit dem Toreschießen sollte es für Ajax heute wieder klappen. Midtjyllands letztes Europapokal-Spiel in der Endrunde ohne Gegentor liegt schon mehr als fünf Jahre zurück - im September 2015 ein 1:0 gegen Legia Warschau.

comment icon

Ajax durchläuft im eigenen Stadion eine echte Champions-League-Krise: Nur eines der letzten acht Heimspiele in der Königsklasse konnte der holländische Meister gewinnen. In den vergangenen drei Partien blieb man sogar immer ohne eigenes Tor.

comment icon

Die mangelnde Chancenverwertung ist das wohl größte Manko der Dänen. Bei 23 Torschüssen im Verlauf dieser Gruppenphase landete nur eben jener Treffer gegen Ajax im gegnerischen Tor. Das entspricht einer Effizienz von mickrigen vier Prozent.

comment icon

Im Hinspiel zwischen Ajax und Midtjylland feierten die Holländer einen knappen 2:1-Auswärtssieg. Dabei hatte Midtjylland sogar mehr Torschüsse als Ajax zu verzeichnen.

comment icon

Abgeschlagen am Tabellenende liegt dagegen der dänische Meister. Midtjylland hat alle drei bisherigen Gruppenspiele verloren.

comment icon

In der Gruppe D schielt Ajax auf den Einzug ins Achtelfinale. Dafür sollte heute aber ein Sieg gegen Midtjylland eingefahren werden. Mit vier Punkten rangieren die Holländer punktgleich mit Atalanta Bergamo auf Rang zwei der Gruppe.

comment icon

Und auch Midtjylland-Trainer Brian Priske verändert seine Elf im Vergleich zum letzten Pflichtspiel in Aarhus auf nur einer Position: Mabil kommt rein für Cajuste. 

comment icon

Ajax-Trainer Eric Ten Hag vertraut damit exakt der Mannschaft, die am vergangenen Wochenende Heracles Almelo in der Eredivisie aus der Johan Cruijff Arena feuerte. 

comment icon

Die Dänen stellen sich den Amsterdamern so gegenüber: Hansen - Cools, Sviatchenko, Scholz, Paulinho - Madsen, Onyeka - Dreyer, Sisto, Mabil - Kaba.

comment icon

Mit folgender Mannschaft geht Ajax ins heutige Champions-League-Spiel gegen Midtjylland: Onana - Mazraoui, Schuurs, Blind, Tagliafico - Klaassen, Labyad, Gravenberch - Neres, Traore, Tadic.

comment icon

Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der Champions League zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Midtjylland.