Zum Inhalte wechseln

Sörensen zieht sich schwere Gesichtsverletzung zu

1. FC Köln muss auf Sörensen und Jojic verzichten

13.03.2018 | 17:24 Uhr

Kölns Frederik Sörensen (l.) muss wegen eines Trümmerbruchs des Nasenbeins operiert werden.
Image: Kölns Frederik Sörensen (l.) muss wegen eines Trümmerbruchs des Nasenbeins operiert werden. © DPA pa

Der 1. FC Köln muss im Abstiegskampf vorerst auf Frederik Sörensen und Milos Jojic verzichten.

Innenverteidiger Sörensen erlitt im Montagsspiel bei Werder Bremen (1:3) einen Trümmerbruch des Nasenbeins und wird am Mittwoch operiert. Der offensive Mittelfeldspieler Jojic stand wegen einer Muskelverletzung in Bremen schon nicht im Kader.

Die beiden 25-Jährigen werden dem FC im Derby gegen Bayer Leverkusen am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) fehlen. Wie lange Sörensen ausfällt, steht noch nicht fest, Jojic soll in zwei Wochen das Training wiederaufnehmen. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories