Zum Inhalte wechseln

Bundesliga:Thomas Müller feiert sein 20. Jubiläum für den FC Bayern

20 Jahre beim FC Bayern: Die speziellen Momente des Thomas Müller

Felix Arnold

01.07.2020 | 14:11 Uhr

Bayern-Legende Thomas Müller (l.) hatte in 20 Jahren beim deutschen Rekordmeister einiges zu feiern.
Image: Bayern-Legende Thomas Müller (l.) hatte in 20 Jahren beim deutschen Rekordmeister einiges zu feiern.  © Imago

Seit genau 20 Jahren trägt Thomas Müller das Trikot des FC Bayern und erlebte mit dem Rekordmeister zahlreiche Höhen, aber auch einige Tiefen. Sky Sport blickt zurück auf die besten Momente der FCB-Legende.

Die abgelaufene Spielzeit von Thomas Müller glich einer wahren Achterbahnfahrt: Unter Niko Kovac war der Ex-Nationalspieler noch komplett außen vor, bei Meistercoach Hansi Flick genoss Müller das volle Vertrauen und hatte entscheidenden Anteil am achten Meistertiel des FC Bayern in Folge.

Müller kam als kleiner Bub zum FCB

Eine bewegte Jubiläumssaison des Routiniers, der im zarten Alter von zehn Jahren zu "seinem" FC Bayern gewechselt war. In 20 Jahren München gewann Müller zahlreiche Titel - hatte aber auch an schmerzhaften Niederlagen zu knabbern. Seht selbst!

BILDERGALERIE: Die Bayern-Momente aus 20 Jahren Thomas Müller

  1. Erster Profieinsatz: Zum Auftakt in die Spielzeit 2008/09 wurde Thomas Müller (l.) gegen den Hamburger SV (2:2) für die letzten elf Minuten eingewechselt - und kam für keinen geringeren als Miroslav Klose in die Partie.
    Image: Erster Profieinsatz: Zum Auftakt in die Spielzeit 2008/09 wurde Thomas Müller (l.) gegen den Hamburger SV (2:2) für die letzten elf Minuten eingewechselt - und kam für keinen Geringeren als Miroslav Klose in die Partie.  © Getty
  2. Erstes Bundesliga-Tor: In seiner zweiten Saison (2009/10) ist Thomas Müller direkt Stammspieler (kam in allen 34 Spielen zum Einsatz). Am 5. Spieltag beim Kantersieg in Dortmund (5:1) gelang Müller (M.) direkt ein Doppelpack.
    Image: Erstes Bundesliga-Tor: In seiner zweiten Saison (2009/10) ist Thomas Müller direkt Stammspieler (kam in allen 34 Spielen zum Einsatz). Am 5. Spieltag beim Kantersieg in Dortmund (5:1) gelang Müller (M.) direkt ein Doppelpack.  © Getty
  3. Erstes CL-Tor: Ein Treffer auf internationaler Bühne ist für einen jungen Spieler etwas ganz besonderes. Im Achtelfinal-Rückspiel gegen Sporting Lissabon 2009 sorgte Müller für den 7:0-Endstand - bereits das Hinspiel hatte der FCB mit 5:0 gewonnen.
    Image: Erstes CL-Tor: Ein Treffer auf internationaler Bühne ist für einen jungen Spieler etwas ganz besonderes. Im Achtelfinal-Rückspiel gegen Sporting Lissabon 2009 sorgte Müller für den 7:0-Endstand - bereits das Hinspiel hatte der FCB mit 5:0 gewonnen. © Imago
  4. Erster Dreierpack: Im Mai 2010 traf Thomas Müller (r.) erstmals dreifach für den FC Bayern -  beim 3:1-Heimsieg gegen den VfL Bochum markierte er alle drei Treffer und feierte gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger.
    Image: Erster Dreierpack: Im Mai 2010 traf Thomas Müller (r.) erstmals dreifach für den FC Bayern - beim 3:1-Heimsieg gegen den VfL Bochum markierte er alle drei Treffer und feierte gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger.  © Getty
  5. Erste Rote Karte: Bei allem Ehrgeiz und Siegeswillen ist Thomas Müller in seiner langen Karriere stets als fairer Sportsmann aufgefallen. Ausnahme war sein Kung-Fu-Tritt im CL-Spiel bei Ajax Amsterdam - bis heute Müllers einzige glatt rote Karte.
    Image: Erste Rote Karte: Bei allem Ehrgeiz und Siegeswillen ist Thomas Müller in seiner langen Karriere stets als fairer Sportsmann aufgefallen. Ausnahme war sein Kung-Fu-Tritt im CL-Spiel bei Ajax Amsterdam - bis heute Müllers einzige glatt Rote Karte.  © Getty
  6. Erster Meistertitel: Thomas Müller musste nicht lange warten., im zweiten Jahr war's vollbracht und er hatte mit 13 Toren und elf Vorlagen entscheidenden Anteil am Titel. Heute steht der Bayer bei neun Titeln - Bestwert zusammen mit Alaba und Ribery.
    Image: Erster Meistertitel: Thomas Müller musste nicht lange warten, im zweiten Jahr war's vollbracht und er hatte mit 13 Toren und elf Vorlagen entscheidenden Anteil am Titel. Heute steht der Bayer bei neun Titeln - Bestwert zusammen mit Alaba und Ribery. © Getty
  7. Erster Pokalsieg: Auch den „Pott“ hielt Thomas Müller erstmals 2010 in den Berliner Nachthimmel - nach einem souveränen 4:0-Erfolg im Finale gegen Werder Bremen. Bis heute wurde der Routinier fünfmal deutscher Pokalsieger.
    Image: Erster Pokalsieg: Auch den ''Pott'' hielt Thomas Müller erstmals 2010 in den Berliner Nachthimmel - nach einem souveränen 4:0-Erfolg im Finale gegen Werder Bremen. Bis heute wurde der Routinier fünfmal deutscher Pokalsieger.  © Getty
  8. CL-Finale gegen Inter 2010: Thomas Müllers erstes Endspiel in der Königsklasse nahm ein bitteres Ende für den Stürmer, dessen Bayern gegen Inter Mailand mit 0:2 den Kürzeren zogen und am Ende "nur" Zweiter wurden.
    Image: CL-Finale gegen Inter 2010: Thomas Müllers erstes Endspiel in der Königsklasse nahm ein bitteres Ende für den Stürmer, dessen Bayern gegen Inter Mailand mit 0:2 den Kürzeren zogen und am Ende "nur" Zweiter wurden.  © Getty
  9. Schmach im "Finale dahoam": 2012 verlor Müller, Torschütze zum 1:0, mit dem FC Bayern das Endspiel in der Königsklasse trotz deutlicher Überlegenheit im Elfmeterschießen – einer der bittersten Momente in der jüngeren Vergangenheit des Rekordmeisters.
    Image: Schmach im "Finale dahoam": 2012 verlor Müller, Torschütze zum 1:0, mit dem FC Bayern das Endspiel in der Königsklasse trotz deutlicher Überlegenheit im Elfmeterschießen – einer der bittersten Momente in der jüngeren Vergangenheit des Rekordmeisters. © Getty
  10. CL-Halbfinale gegen Barcelona: Das nennt man wohl Match Winner! Mit zwei Toren im Hinspiel gegen den FC Barcelona um Superstar Lionel Messi ebnete Müller dem FC Bayern den Weg ins Finale der Königsklasse - dieses gewannen die Münchner gegen den BVB.
    Image: CL-Halbfinale gegen Barcelona: Das nennt man wohl Matchwinner! Mit zwei Toren im Hinspiel gegen den FC Barcelona um Superstar Lionel Messi ebnete Müller dem FC Bayern den Weg ins Finale der Königsklasse. © Getty
  11. Triple-Gewinn 2012/13: Die emotionalste und erfolgreichste Saison in der langen Bayern-Zeit von Thomas Müller. Der Höhepunkt war der CL-Sieg im Londoner Wembley-Stadion - im innerdeutschen Duell gegen den BVB (2:1).
    Image: Triple-Gewinn 2012/13: Die emotionalste und erfolgreichste Saison in der langen Bayern-Zeit von Thomas Müller. Der Höhepunkt war der CL-Sieg im Londoner Wembley-Stadion - im deutschen Duell gegen den BVB (2:1). © Getty
  12. Sternstunde gegen den HSV: Im Februar 2015 präsentiert sich der FC Bayern torhungrig und schießt die Rothosen mit 8:0 aus dem eigenen Stadion. Mittendrin beim Torreigen? Na klar, Thomas Müller, der mit zwei Toren und drei Vorlagen glänzt.
    Image: Sternstunde gegen den HSV: Im Februar 2015 präsentiert sich der FC Bayern torhungrig und schießt die Rothosen mit 8:0 aus dem eigenen Stadion. Mittendrin beim Torreigen? Na klar, Thomas Müller, der mit zwei Toren und drei Vorlagen glänzt.  © Imago
  13. 100. Bundesliga-Treffer: Im Januar 2018 war es so weit - Müller (l.) erzielte zwei Tore beim Heimsieg gegen Werder Bremen (4:2). Diese historische Marke erreichten sonst nur Gerd Müller, Karl-Heinz Rummenigge, Roland Wohlfarth und Dieter Hoeneß.
    Image: 100. Bundesliga-Treffer: Im Januar 2018 war es so weit - Müller (l.) erzielte zwei Tore beim Heimsieg gegen Werder Bremen (4:2). Diese historische Marke erreichten sonst nur Gerd Müller, Karl-Heinz Rummenigge, Roland Wohlfarth und Dieter Hoeneß. © Getty
  14. 500. Pflichtspiel: Für dieses Jubiläum hätte es wahrlich schönere Anlässe gegeben als eine 1:5-Pleite bei Eintracht Frankfurt. Dennoch ist es eine Rekordmarke für Müller, der im Juli 2000 als Zehnjähriger in die Jugend des FC Bayern wechselte.
    Image: 500. Pflichtspiel: Für dieses Jubiläum hätte es wahrlich schönere Anlässe gegeben als eine 1:5-Pleite bei Eintracht Frankfurt. Dennoch ist es eine Rekordmarke für Müller, der im Juli 2000 als Zehnjähriger in die Jugend des FC Bayern wechselte. © Getty
  15. Die aktuelle Saison: Thomas Müller erlebte zwei krasse Gegensätze: Unter Ex-Coach Niko Kovac war er komplett außen vor und nahm meist auf der Bank Platz. Müller spielte sogar mit dem Gedanken, „seinen“ FC Bayern zu verlassen. Dann kam die Wende…
    Image: Die aktuelle Saison: Thomas Müller erlebte zwei krasse Gegensätze. Unter Ex-Coach Niko Kovac war er komplett außen vor und nahm meist auf der Bank Platz. Müller spielte sogar mit dem Gedanken, seinen FC Bayern zu verlassen. Dann kam die Wende… © Getty
  16. Renaissance unter Flick: Müller blüht in der Rückrunde dieser Saison auf und kommt am Ende auf sieben Tore und überragende 23 Torvorlagen (neuer Bundesliga-Rekord) – mit Selbstvertrauen im Rücken stürmen Müllers Bayern zum achten Titel in Folge.
    Image: Renaissance unter Flick: Müller blüht in der Rückrunde dieser Saison auf und kommt am Ende auf sieben Tore und überragende 21 Torvorlagen (Bundesliga-Rekord) – mit Selbstvertrauen im Rücken stürmen Müllers Bayern zum achten Titel in Folge. © Getty

Zwei Jahrzehnte später ist der Ur-Bayer mit der Nummer 25 Fan-Liebling und genießt bei den Fans des deutschen Rekordmeisters fast schon Legendenstatus. Neun Meisterschaften, fünf Pokalsiege und ein CL-Titel stehen in der langen Vita des 30-Jährigen.

Dazu sicherte sich der Weltmeister von 2014 in dieser Saison einen weiteren Rekord in der Bundesliga: Mit 21 Vorlagen hat der Mittelfeldstar eine Bestmarke aufgestellt.

Mehr zum Autor Felix Arnold

Weiterempfehlen:

Mehr stories